Netzwerke gute Nachbarschaft

Die "Netzwerke gute Nachbarschaft" sind eine ehrenamtliche Initiative älterer Bürgerinnen und Bürger eines Wohngebietes. Die Initiative wird begleitet vom Seniorenbeirat.

Es ist eine soziale Gemeinschaft von Mitbürgern, die den Nachbarschaftsgeist wecken und pflegen wollen sowie das gegenseitige Kennenlernen fördern durch gemeinsame Aktivitäten, regelmäßige Kontakte und Kommunikation.

Ziel ist es, sich gegenseitig bei den Anforderungen des Alltags, Notlagen und Problemen zu unterstützen. Neben der alltäglichen Hilfe untereinander, werden von den Akteuren des Netzwerkes aber auch gemeinsam kulturelle Veranstaltungen besucht, zusammen sportliche Aktivitäten nachgegangen oder Vortragsveranstaltungen organisiert.

Nachdem sich bereits in 2011 das erste "Netzwerk gute Nachbarschaft" auf dem Winterberg erfolgreich gegründet hat, haben sich im gleichen Jahr auch Bürgerinnen und Bürger auf dem Homburg zu einem Netzwerk zusammengeschlossen.

Durch die erfolgreiche Arbeit der beiden Netzwerke wurde ein so hoher Bekanntheitsgrad erzielt, dass bald darauf weitere Gründungen auf dem Eschberg, im Bereich Triller, in Alt-Saarbrücken und zuletzt im September 2013 auf dem Reppersberg folgten.

Im Jahr 2014 möchten die Netzwerke weitere Mitglieder für die bereits bestehenden Gruppen gewinnen. Zum anderen strebt der Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren an, wie dem Amt für soziale Angelegenheiten der Stadt Saarbrücken und der Ehrenamtsbörse (Seniorenbegleiter). Ziel ist darüber hinaus die Gründung weiterer Netzwerke. Der Arbeitskreis begleitet zudem den Ausschuss für Soziales und Integration.

Ansprechpartner