Stadtteilentwicklung

Stadtteil- bzw. Quartiersentwicklung will sowohl die Lebensqualität als auch die Lebenschancen der Menschen verbessern.

LHS

LHS

LHS

Stadtteilkonzepte befassen sich vorrangig mit der Aufwertung der Wohnqualität und der Verbesserung von Bildungs- und Betreuungsangeboten.

Ziele integrierter Stadtteil-/Quartiersentwicklung in Saarbrücken

Die meisten Stadtbewohner identifizieren sich mit dem Stadtteil, beziehungs­weise dem Quartier, in dem sie wohnen. Idealtypisch kaufen sie hier ein, engagieren sich in Vereinen, nutzen öffentliche Einrichtungen sowie sonstige Dienstleistungen und hier besuchen die Kin­der Kindergarten und Grundschule.

Im Saarbrücker Stadtentwicklungskonzept sind „lebendige Stadtteile“ ein erklärtes Ziel: Die Saar­brücker Stadtteil- bzw. Quartiersentwicklung will sowohl die Lebensqualität als auch die Lebenschan­cen der Menschen verbessern.

  • Um die Lebensqualität zu verbessern, will Saarbrücken die charakteristischen Ausprä­gungen der Stadtteile, die Wohnqualitäten, die Qualität der Freiräume, die kulturelle Identität und Stadtteilkultur stärken. Sie will die Stadtteilzentren als Versor­gungsschwerpunkte und Identifikationsräume, die Freizeit- und Sportinfrastruktur so­wie soziale Dienste und Infrastruktur für alte Menschen in den Stadtteilen weiterent­wickeln.
  • Um die Lebenschancen zu verbessern, will Saarbrücken die ortsansässige Un­terneh­men und Betriebe unterstützen sowie die lokale Ökonomie und Be­schäftigung, die Bildungsangebote und die Gesundheitsförderung in den Stadtteilen fördern.

Förderprogramme, stadtteilbezogene Planungen und Indikatoren

Saarbrücken konnte in der integrierten Stadtteilentwicklung Erfahrungen sammeln durch die Teilnahme an Förderprogrammen wie URBAN I und II (Burbach, Dudwei­ler), Stadtumbau West (Burbach) und insbesondere Soziale Stadt (Brebach, Bur­bach und derzeit Malstatt) sowie in Zusammenarbeit mit Gemeinwesenprojekten. Im Rahmen der Förderpro­gramme entstanden für die genannten Stadtteile integ­rierte Handlungskonzepte.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken erstellt - auch unabhängig von Förderprogrammen - integrierte Stadtteilentwicklungskonzepte für Stadtteile bzw. Quartiere mit besonderem Handlungsbedarf.