Stadtteilentwicklung Malstatt

Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Malstatt

Saarbrücken-Malstatt ist 2014 in das Städtebauförderprogramm Soziale Stadt aufgenommen worden. Vorausgegangen waren lange Bemühungen von engagierten Akteuren aus dem Stadtteil und der Stadtverwaltung, den Entwicklungsbedarf im Stadtteilentwicklungskonzept Unteres und Oberes Malstatt 2010 zu beschreiben und damit die notwendigen Fördergrundlagen zu erarbeiten.

Nach der Aufnahme in das Förderprogramm Soziale Stadt besteht nun die Möglichkeit, Maßnahmen zur Stadtteilentwicklung in Malstatt durchzuführen. Die Finanzierung der Projekte erfolgt jeweils zu einem Drittel aus Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Saarbrücken.

Verpflichtende Grundlage für die Programmdurchführung ist, den beabsichtigten Maßnahmenumfang zu konkretisieren und im integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept detailliert zu beschreiben. Nach einem umfangreichen, knapp zwei Jahre dauernden Entwicklungs- und Beteiligungsprozess wurde das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept Saarbrücken-Malstatt am 5.10.2016 vom Stadtrat der Landeshauptstadt Saarbrücken beschlossen.

Bestandteile des Entwicklungskonzeptes sind

  • ISEK Malstatt
    • Bestandsanalyse
    • Stärken-Schwächen-Analyse
    • Handlungsfelder, Ziele und Maßnahmen
    • Struktur und Organisation
  • Externe Fachbeiträge
    • Sozialer Fachbeitrag
    • Energetischer Fachbeitrag
  • Maßnahmenplan
  • Kosten- und Finanzierungsübersicht

Mit gleichem Beschluss hat der Stadtrat am 5.10.2016 das

  • Programmgebiet Soziale Stadt Malstatt beschlossen.

Quartiersmanagement Malstatt

Die Umsetzung des Programms Soziale Stadt fußt auf vier Säulen: Neben dem

  • integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept

sind das

  • Quartiersmanagement
  • Verfügungsfonds
  • Beteiligungsformate, zum Beispiel Stadtteilkonferenz, Runde Tische, maßnahmenbezogene Beteiligungen.

Seit Oktober 2016 ist ein Quartiersmanagement in Malstatt eingerichtet. Projektpartner der Landeshauptstadt ist hier die Diakonie Saar, Quartiersmanagerin ist Hana Jelassi.

Quartiersbüro Malstatt
Hana Jelassi
Rheinstraße 29
66113 Saarbrücken
Tel. +49 681 94063149
E-Mail: quartiersmanagement-malstatt@dwsaar.de      

2017 wurde im Stadtteil ein Verfügungsfonds eingerichtet. Gefördert werden kleinere investive, investitionsvorbereitende und nicht investive Maßnahmen, deren Öffentlichkeitsarbeit sowie Materialkosten. Die Projekte sollen sich grundsätzlich an den Zielen und Handlungsansätzen des ISEK Malstatt orientieren.

Über die Bewilligung der eingereichten Anträge entscheidet ein Vergabegremium. Ansprechpartner für den Verfügungsfonds ist das Quartiersmanagement Malstatt.

Jährliche Stadtteilkonferenz

Einmal im Jahr findet eine Stadtteilkonferenz statt, auf der die Umsetzung des ISEK Malstatt bilanziert und diskutiert wird:

  • Welche Projekte hat die Stadtverwaltung im letzten Jahr im Stadtteil umgesetzt? Wo gab es Probleme?
  • Welche Maßnahmen sind für das nächste Jahr geplant?

Neben der Verwaltung stellen auch andere Akteure ihre Vorhaben im Stadtteil vor.

Downloads

ISEK Malstatt_2016
Download

application/pdf - ca. 17,25 MB

Maßnahmenplan
Download

application/pdf - ca. 3,84 MB

Programmgebiet
Download

application/pdf - ca. 2,66 MB

Stadtteilkonzept_Malstatt_2011
Download

application/pdf - ca. 2,67 MB