Löschbezirk 22 Brebach

Löschbezirk 22 Brebach - FWSB|LB 22

Löschbezirk 22 Brebach - FWSB|LB 22

Löschbezirk 22 Brebach - FWSB|LB 22

Der Löschbezirk Brebach entstand durch die Gemeinde- und Gebietsreform im Jahr 1974 aus der "Amtswehr Brebach". Zum Löschbezirk gehören unter anderem Halberg Guss und Saint Gobain PAM Deutschland, der Saarländische Rundfunk und das Industriegebiet Kurt-Schumacher-Straße.

Die Mitglieder empfinden den Mix dieser vielfältigen Aufgaben und Anforderungen an die Freiwillige Feuerwehr im Stadtteil Brebach als spannend und abwechslungsreich.  

Fakten zum Löschbezirk

Gründungsjahr 1878
Mannschaftsstärke: 30 Feuerwehrleute
Jugendfeuerwehr: sieben Kinder im Alter zwischen acht und 16 Jahren
Alterswehr: sechs  Mitglieder
Fahrzeuge:

LF 10/6, TLF 16, GW-M, ABC-Erkunder

Feuerwehranhänger:

  • Schaum- und Wasserwerfer
  • Schlauchboot
Zusatzaufgaben:
  • Messeinheit im Gefahrstoffzug
  • SEG Feuerwehr im MANV Konzept
Löschabschnitt: Ost
Übungsdienste:
  • Aktive: Montag, 18 Uhr bis 20 Uhr 
    (Arbeitsdienst)
  • Aktive: Freitag, 19 Uhr bis 21 Uhr 
    (Übungsdienst)
  • Jugend: Samstag, 15 Uhr bis 17 Uhr 
    (außer in den Schulferien)
Löschbezirksführung:
  • Löschbezirksführer
    ​Brandmeister Raoul Patty
  • Löschbezirksführer Stellvertreter
    Brandmeister Rolf Kurkowski