Orientalischer Markt in Burbach

Der 14. Orientalische Markt findet am 22. Juni 2024 in Saarbrücken-Burbach statt. 

Orientalische Musikademie - Christine Mhamdi (LHS/ZIB)

Orientalische Musikademie - Christine Mhamdi (LHS/ZIB)

Orientalische Musikademie - Christine Mhamdi (LHS/ZIB)

Farben und Düfte

Wenn es auf dem Burbacher Marktplatz bunt und lebendig wird, dann findet der Orientalische Markt statt. Farben und Düfte, zauberhafte, manchmal ungewohnt anmutende Klänge locken Besucherinnen und Besuchern von nah und fern nach Burbach. Sie wollen sich das deliziöse Essen, die vielfältigen Waren, die Musik und den Tanz nicht entgehen lassen. 

Anmelden für 2024

Das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken und die Gemeinwesenarbeit Burbach des Caritasverbandes Saarbrücken bereiten den Markt am 22. Juni 2024 vor. Personen und Gruppen, die sich mit einem Stand beteiligen wollen, können sich bis zum 15. März anmelden.

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder

Kontaktdaten

Daten zum Stand

Alle Informationen auf einen Blick

Fotos vom Orientalischen Markt 2023

„Ein besonders herzliches Dankeschön an Christine Mhamdi, die dieses Jahr zum letzten Mal das Fest federführend für die Stadt organisiert hat!“ Oberbürgermeister Uwe Conradt

Danke an Christine Mhamdi

Christine Mhamdi hat den Markt dreizehn Jahre lang als Veranstaltungsleiterin begleitet. Oberbürgermeister Uwe Conradt hat den Markt und ihre Arbeit mit Worten gewürdigt, denen sich das ZIB anschließt:   

„Am letzten Samstag fand wieder der Orientalische Markt an seinem gewohnten Ort, dem Burbacher Markt, statt. Es war ein wundervolles Fest der Kulturen. Vielen Dank an die über 70 Anbieterinnen und Anbieter, die mit Kunsthandwerk und kulinarischen Spezialitäten vertreten waren. Danke an alle Mitwirkenden, die ein attraktives Bühnenprogramm gestaltet haben. Danke dem ZIB, der Gemeinwesenarbeit Burbach und allen Kooperationspartnern für die Organisation.

Ein besonders herzliches Dankeschön an Christine Mhamdi, die dieses Jahr zum letzten Mal das Fest federführend für die Stadt organisiert hat, da sie sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschieden wird. Sie hat uns mit der Idee vor 13 Jahren inspiriert und diesen Markt zum dem gemacht, was er heute ist.“

Besucherinnen und Besucher aus dem Saarland und der Region

Der orientalische Markt ist inzwischen schon zur Institution in Burbach geworden: Alljährlich treffen sich rund 10.000 Besucher_innen nicht nur aus Saarbrücken, sondern dem Saar-Lor-Lux-Raum in dem Saarbrücker Stadtteil. Essen, Musik, Waren und Atmosphäre – all das erinnert die einen an ihre Erfahrungen aus dem Urlaub und die anderen an die alte Heimat. Mitten im Saarland eine solche Wohlfühlatmosphäre vorzufinden, das bewegt offenbar viele und bestimmt ihre Vorfreude auf die Veranstaltung.

Veranstalter sind das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken, die Gemeinwesenarbeit Burbach und wechselnde Kooperationspartner, etwa der Kulturverein Burbach oder der Integrationsbeirat Saarbrücken. Das Referat KidS der Landeshauptstadt organisiert das Kinderprogramm mit. 

Logo GWA Burbach
Logo Integrationsbeirat