Interkulturelle Woche

Die Interkulturelle Woche findet bundesweit jedes Jahr Ende September bis Anfang Oktober statt.

Don't hate, debate! - Interkulturelle Wochen

Don't hate, debate! - Interkulturelle Wochen

Don't hate, debate! - Interkulturelle Wochen

Ein abwechslungsreiches Programm

Zum zweiten Mal fand die Veranstaltungsreihe unter Pandemiebedingungen statt. Auch diesmal ist es gelungen, mit einer Mischung aus Präsenz- und Onlineveranstaltungen wichtige Impulse für das Zusammenleben in Saarbrücken zu setzen. Vom 26. September bis 3. Oktober gab es ein abwechslungsreiches Programm mit rund 40 Veranstaltungen. 

Im Dialog

Wie kann ein Dialog in einer zunehmend polarisierten Gesellschaft aussehen? Jana Faus (Berlin) hat für die Friedrich-Ebert-Stiftung nachgeforscht. Was sie gefunden hat, darüber berichtete und diskutierte sie bei der Online-Demokratiekonferenz 2021 im Bundesprogramm „Demokratie Leben!“.

Wichtige Erkenntnisse und Verabredungen gab es bei der Online-Konferenz des LIGA-Ausschusses Migration der Wohlfahrtsverbände zur Situation geflüchteter Menschen mit Behinderung und ihren Chancen auf Asyl- und Teilhaberecht. 

Einen beeindruckenden Bericht von ihrem mutigen Engagement für die Rechte von LGBTI-Personen in Ghana haben zwei Aktivisten, die sich derzeit in Berlin aufhalten, auf Einladung des Lesben- und Schwulenverbands bei einer Veranstaltung in der Union-Stiftung gegeben.

Begegnungen der Religionen

Ein wunderbares Sukkot XXL, also ein Laubhüttenfest im großen Zeltauf dem Schlossplatz, hat die Synagogengemeinde Saar ausgerichtet. Im Rahmen der Interkulturellen Woche fanden dort auch das interreligiöse Friedensgebet statt und eine Diskussion über Frauen und Religionen im Wandel.

Beim Tag der offenen Moschee am 3. Oktober haben die Gemeinde in der Bergstraße in Saarbrücken-Burbach und die benachbarte katholische Kirchengemeinde mit Unterstützung durch Stadt und Adolf-Bender-Zentrum zu moderierten Gesprächen, Moscheeführung und Imbiss eingeladen. Zwanzig Personen haben einen interessanten und schönen Nachmittag erlebt.

Spaziergänge und Führungen

Beim deutsch-arabischen Spaziergang durch den Bürgerpark gab es viel zu entdecken. Auch die Teilnehmenden an der Führung "Deutsch mit Kunst" im Rathaus St. Johann zeigten sich begeistert von diesem Angebot. Auf den Spuren der Einwanderung waren die Gäste des Vereins Ramesch in der Stadt unterwegs. 

Konzerte

Es gab viel Musik zu hören in dieser Woche: etwa beim Russischen Konzertabend und bei Veranstaltungen im Haus Afrika. Besonders beeindruckend: das Konzert der Musikschule Chun und des HA-Multikulturellen Orchesters in Dudweiler am 3. Oktober. Sehr begabte junge Menschen haben klassische Musik vom Feinsten dargeboten und dazu traditionelle Weisen aus Korea und China.

Kontakt

Christine Mhamdi

Telefon: +49 681 905-1272
Fax: +49 681 905-1596
E-Mail: christine.mhamdi@saarbruecken.de

Landeshauptstadt Saarbrücken/Zuwanderungs- und Integrationsbüro

Logo Interkulturelle Wochen

Ökumenischer Vorbereitungsausschuss