Schreib mal!

Schreibwerkstatt, Brieffreundschaften, Glücksortgeschichten und Postkarten: Bei diesen Aktionen drehte sich alles um Papier, Bleistift oder Tastatur.

Glück (be)schreiben

Schreibwerkstatt

Schreibwerkstatt im welt:raum - Martina Fries

Schreibwerkstatt im welt:raum - Martina Fries

Schreibwerkstatt im welt:raum - Martina Fries

"Wann warst du zum letzten Mal glücklich? Was ist Glück für dich? Welche Begriffe fallen dir zu "Glück" ein?
Welches Foto drückt für dich Glück aus? Welche Musik macht dich glücklich? Schenk dir und anderen doch ein wenig Glück: entweder im Internet unter weltraum-saarbruecken.de/aktiv-raum oder analog." So lautete die Aufforderung zur Schreibwerkstatt. 

Geschichten im Netz 

Zu finden sind die Texte im Internet auf diesem Schreibspiel-Padlet.

Geschichten im Schaufenster

Zu sehen sind die Geschichten, Gedanken, Wörtern und Bilder auch am Schaufenster des welt:raum am Sankt Johanner Markt. Veranstalter waren der welt:raum und das Staatstheater Saarbrücken. Kontakt: +49 6819821215 oder +49 6813092248, E-Mail: info@weltraum-saarbruecken.de

Dieses Zucken am Mundwinkel, unkontrolliert, das sich durch deinen kompletten Körper bewegt. Deine Finger zum Tippen, zum Aufschreiben bringt. Vielleicht ist das Glück dieses Machen und Tun. Dieses Weiternachvorngibnichtauf. Hannah-Sofie Schäfer

Saarbrücker Glücksorte

Aus Ihren Geschichten ist ein Stadtspaziergang geworden

Glücksort Friedhof St Johann - Petra Stein

Glücksort Friedhof St Johann - Petra Stein

Glücksort Friedhof St Johann - Petra Stein

Saarbrücken ist voller schöner Erinnerungen! Welche Orte verbinden SIE mit Glücksmomenten?

Wir wollten es wissen und sichtbar machen! Sie haben uns Ihre persönlichen Geschichten geschickt und wir haben daraus einen Vorschlag für einen Stadtspaziergang zusammengestellt. Diesen können Sie allein oder mit Bekannten entdecken und an den jeweiligen Orten die Glücksgeschichten lesen.

Den Spaziergang finden Sie jetzt hier. Mehr Informationen in Facebook. Viel Spaß und Glück dabei! Die Aktion wurde initiiert und koordiniert von Sera Babakus & Petra Stein.

Brieffreundschaften

Glückspost LSVD - Irene Portugall

Glückspost LSVD - Irene Portugall

Glückspost LSVD - Irene Portugall

Brieffreundschaften an Menschen in Alten- und Pflegeheime zu verschenken ist für den LSVD Saar ein tiefes Bedürfnis. Die Glückswoche war der Startpunkt der Aktion. Da die Aktion sehr gut ankommt, setzt der LSVD sie das ganze Jahr über um und freut sich über die Nachhaltigkeit der Glückswoche, die insgesamt in unserer Community begeistert aufgenommen wurde.

Brieffreundschaften als Alternative in einer hoch digitalisierten Welt soll alten Menschen die Möglichkeit geben, mittels handgeschriebener Briefe und Postkarten neue Kontakte außerhalb des Altenheims zu finden. Brieffreundschaft beinhaltet, seine Erlebnisse und Erinnerungen in geschriebener Form einem Menschen mitteilen zu können und umgekehrt Geschichten erzählt zu bekommen.

Initiator dieser Aktion ist der Lesben- und Schwulenverband Saar. info@checkpoint-sb.de, Telefon +49 681 398833.

"Die Glückswoche ist in unserer Community begeistert aufgenommen worden." Irene Portugall, LSVD

Glückwünsche verschicken

Postkarte Glückswoche - Margot Behr

Postkarte Glückswoche - Margot Behr

Postkarte Glückswoche - Margot Behr

Zur Aktionswoche gibt es eine Postkarte mit dem Motiv der Glückswoche: dem fliegenden Fisch. Die kann man an liebe Menschen schicken: mit einem Gruß und einem Glück-Wunsch. Einen Restbestand an Karten gibt es beim Zuwanderungs- und Integrationsbüro im Rathaus St. Johann, Zi. 224, Kontakt: zib@saarbruecken.de.

Veronika Kabis

Telefon: +49 681 905-1559
Fax: +49 691 905-1596
E-Mail: veronika.kabis@saarbruecken.de