Festival Primeurs

Das Festival Primeurs präsentiert ausgesuchte Theaterstücke frankophoner Gegenwartsdramatik.

Frankophone Live-Hörspiele und Werkstattinszenierungen

Plakatmotiv Primeurs 2019 - SST

Plakatmotiv Primeurs 2019 - SST

Plakatmotiv Primeurs 2019 - SST

Das Saarländische Staatstheater und seine Kooperationspartner laden von Mittwoch bis Samstag, 27. bis 30. November, bereits im 13. Jahr dazu ein, Autoren der aktuellen französischsprachigen Theaterlandschaft kennenzulernen.

Sechs Stücke werden in Form von vier Werkstattinszenierungen, einer zweisprachigen Lesung und eines Live-Hörspiels vorgestellt, die von jungen Regisseuren mit dem Schauspielensemble des Staatstheaters in kurzer Probenzeit mit großem Einfallsreichtum erarbeitet werden.

Das Rahmenprogramm umfasst Gesprächsrunden mit den anwesenden Autoren und Übersetzern, eine Extraausgabe von „Melodien für Millionen“ und natürlich als Highlight des Festivals die Preisverleihung, bei der dieses Jahr nicht mehr nur zwei, sondern gleich drei Preise verliehen werden.

Hintergrund

Seit seiner Premiere im Jahr 2007 hat sich das Festival Primeurs mit seiner Präsentation verschiedener Stücke und Autoren frankophoner Gegenwartsdramatik zu einer festen Größe in der Saarbrücker Kulturszene entwickelt. Hier kommen ausgesuchte Stücke in Form von Live-Hörspielen oder als Werkstattinszenierungen in deutscher oder französischer Sprache erstmals auf die Bühne.

Zum Festivalprogramm zählen auch Theateraufführungen, Autorengespräche und Publikumsdiskussionen mit Schriftstellern sowie Konzerte.

Das Festival wird gemeinsam vom Saarländischen Staatstheater (SST), Le Carreau – Scène nationale de Forbach et de l’est mosellan, dem Saarländischen Rundfunk und dem Institut Français veranstaltet. 

Mehr Informationen

Mehr Informationen zum Festival Primeurs gibt es auf der offiziellen Webseite.

weiter

Weitere Festivals

Musik, Tanz oder Theater: In der Landeshauptstadt finden Festivals für jeden Geschmack statt.

weiter

Kontakt

Saarländisches Staatstheater

Schillerplatz 1
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 3092-486
Fax: +49 681 3092-416

E-Mail: kasse@theater-saarbruecken.de
Website: http://www.saarlaendisches-staatstheater.de