Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Festivals » Fête de la Musique

Fête de la Musique

Saarbrücken startet jedes Jahr Ende Juni mit zahlreichen Künstlern, deren Musik die ganze Stadt erfüllt, in den Sommer. Am 21. Juni lässt die Fête de la Musique traditionell die Landeshauptstadt erklingen.

Fête de la Musique: Plakat 2019

Gemeinsam mit zahlreichen Musikern unterschiedlicher Stilrichtungen startet die Landeshauptstadt Saarbücken mit der Fête de la Musique in den Sommer. 

Ob in den zahlreichen Cafés, direkt an der Saar oder in der ehemaligen Eisengießerei – für jeden Geschmack ist etwas dabei. 

Kostenfreier Musikgenuss für Besucher

Die Fête bietet Amateur- und Profimusikern aller musikalischer Stilrichtungen eine Bühne. Im Fokus steht einzig und allein die Liebe zur Musik. Zu hören gibt es Solisten, Bands, Chöre und Ensembles aus den Bereichen Pop, Rock, Blues, Jazz, Klassik, Weltmusik und vielen mehr.

Dank der vielen Musiker, die kostenfrei auftreten, ist die Fête de la Musique für die Besucher gratis.

Hintergrund

Die Fête de la Musique (das Fest der Musik) findet jedes Jahr zum Sommeranfang am 21. Juni statt. Was 1982 mit der Idee des damaligen französischen Kulturministers Jack Lang, ein paar Stromanschlüssen und viel musikalischem Idealismus in Paris begann, hat sich längst zu einem globalen und populären Ereignis entwickelt.

Inzwischen verbindet die Fête de la Musique die Menschen in 540 Städten weltweit, davon 300 in Europa (circa 50 in Deutschland).

Seit 2007 nimmt auch Saarbrücken an dem Musikfest teil. In der Landeshauptstadt wird das Fest sogar zwei Tage gefeiert.