Familienbewusste Personalpolitik

Mit ihrem Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie steht die Landeshauptstadt für eine familienbewusste Personalpolitik.

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Familie beim Radfahren - fotolia

Familie beim Radfahren - fotolia

Familie beim Radfahren - fotolia

Seit 2015 trägt die Landeshauptstadt das Gütesiegel „Familienfreundliches Unternehmen“. Verliehen wurde es von der Industrie- und Handelskammer (IHK) des Saarlandes. Zwischenzeitlich verlängert ist es bis zum Ende des Jahres 2020 gültig.  

Das Gütesiegel ist für zwei Jahre gültig und wird an Unternehmen, Behörden und Institutionen vergeben, die bereits Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit vorweisen können. Die Landeshauptstadt schafft für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt Saarbrücken Rahmenbedingungen, die individuelle Arbeitszeitlösungen für ihre jeweiligen Lebensphasen ermöglichen – das gilt für Bedienstete mit Familie, für Alleinerziehende oder Beschäftigte, die Angehörige pflegen. 

Zugleich enthält es eine Verpflichtung, diese Maßnahmen weiter auszubauen. 

Als familienfreundliche Arbeitgeberin bietet die Landeshauptstadt ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern:

Arbeitszeit

  • Flexible Arbeitszeit- und Teilzeitmodelle
  • Erweiterte Gleitzeitmöglichkeiten für Beschäftigte mit Familienaufgaben
  • Kurzfristige und längerfristige Freistellungen
    und Arbeitszeitreduzierungen für Kinderbetreuung und Pflege
  • Sabbatmonat und Sabbatjahr

Arbeitsorganisation

  • Berücksichtigung familiärer Belange bei der Urlaubsplan- und Dienstplangestaltung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Betriebssportgruppen und Sportangebote in der Mittagspause
  • Fortbildungen zu Zeit- und Stressmanagement,…
  • Unterstützung und Beratung durch Medizinischen, Technischen und Sozialen Arbeitsschutz

Arbeitsort

  • Alternierende Telearbeit in geeigneten Arbeitsfeldern
    mit flexiblen Arbeitszeitmodellen auch während der Elternzeit
  • Stundenweise und tageweise Heimarbeit

Kinderbetreuung

  • Beratung in Kooperation mit der Kinderbetreuungsbörse Saarbrücken
  • Belegplätze in den städtischen Kindertageseinrichtungen
  • Kinderbetreuung bei internen Fortbildungen

Elternzeit / Wiedereinstieg

  • Kontakthalte- und Wiedereinstiegsprogramme und Fortbildungen für Beurlaubte und Beschäftigte in Elternzeit

Information

  • Durchführung von regelmäßigen Infoveranstaltungen für die
    Beschäftigten zum Thema Beruf und Pflege
  • Informationen im Intranet und im Mitteilungsblatt
  • Zentrale Ansprechpartnerin

Als Kommune stellt die Landeshauptstadt Saarbrücken auch für ihre Bürgerinnen und Bürger und für Unternehmen die erforderliche Infrastruktur mit vielfältigen Kinderbetreuungs- und Beratungsangeboten zur Verfügung.

Mit ihrem Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie möchte die Landeshauptstadt auch Vorbild für die mehr als 15.000 Saarbrücker Unternehmen sein und über die Grenzen der Stadtverwaltung hinaus für eine familienbewusste Personalpolitik werben. 

Informationsflyer "Vereinbarkeit Beruf & Familie"

Der Flyer enthält Informationen zu Angeboten und Leistungen der Landeshauptstadt für seine Beschäftigten als familienfreundliche Arbeitgeberin.