Gesund arbeiten und leben

Betriebliches Gesundheitsmanagement bei der Landeshauptstadt

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können auf ein breites Angebot an Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zurückzugreifen.

Gesund arbeiten und leben - LHS

Gesund arbeiten und leben - LHS

Gesund arbeiten und leben - LHS

Gesundheitsbewusst

Gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden das Grundgerüst für eine funktionierende Stadtverwaltung. Das Betriebliche Gesundheitsmanagement hat deshalb bei der Stadt Saarbrücken einen hohen Stellenwert. Im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement bietet die Landeshauptstadt Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein vielfältiges Angebot:

Betriebssportgruppen und Bewegte Pausen

Derzeit gibt es 15 verschiedene Betriebssportgruppen (u.a. Yoga, Fußball, Aquajogging, Laufen, CrossFit, Rückengymnastik). Bei Teilnahme gibt es eine anteilige Zeitgutschrift. Es besteht auch die Möglichkeit eine neue Betriebssportgruppe zu gründen. Bei der Gründung und Organisation werden Sie kompetent beraten und unterstützt.

Im Rahmen der Bewegten Pause können Kurzübungen zur Mobilisation, Kräftigung und Dehnung der Muskulatur in der Gruppe durchgeführt werden.

Stadt Aktiv Programm

Ein buntes Sportangebot und vielfältige kostenfreie Veranstaltungen zum Thema Gesundheit werden im eigenen Fortbildungsprogramm angeboten z.B. Rückenschule, Fit im Büro, Gedächtnis- und Konzentrationstraining, Gesund und gut ernährt im Arbeitsalltag, Gesundes und konzentriertes Sehen am Arbeitsplatz , Mit Achtsamkeit besser arbeiten, Wege aus der Stressfalle, Resilienz, Jumping Fitness, Wing Tsun etc.

Gesundheitstag

Wir bieten einen regelmäßigen Gesundheitstag mit vielen Angeboten rund um die Gesundheitsthemen Ernährung, Stressbewältigung, Sport und Bewegung.

Darmkrebs-Vorsorgeaktion

Vorbeugen ist besser als heilen: Die Darmkrebsfrüherkennung ist eine Investition in die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und wird durch ein erfahrenes Institut angeboten. Die betriebliche Vorsorgeaktion kann Leben retten und persönliches Leid vermeiden und leistet somit einen Beitrag für einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Bei längerer Erkrankung und Wiedereingliederungsmaßnahmen stehen Ihnen qualifizierte Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zum Thema Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) vertrauensvoll zur Seite. Auf Wunsch können externe Fachstellen (z. B. Integrationsfachdienst, Betriebliche Sozialberatung) hinzugezogen werden. Das Verfahren wurde gemeinsam mit dem Personalrat in einer Dienstvereinbarung zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) geregelt.

Externe Betriebliche Sozialberatung

Die externe Betriebliche Sozialberatung ist ein fachkompetentes, kostenloses und anonymes Beratungsangebot für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landeshauptstadt Saarbrücken. Sie erhalten schnelle, professionelle und lösungsorientierte Unterstützung in schwierigen Lebenslagen (z. B. in privaten Krisensituationen, bei Problemen am Arbeitsplatz, bei Suchtproblemen oder bei psychischen Belastungen). Die qualifizierten externen Beraterinnen und Berater, unterliegen selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht.

Konfliktmanagement

Es besteht die Möglichkeit, Streit, Konflikte oder Krisen mithilfe einer internen oder externen Mediation zu bearbeiten. Hierbei wird Mediation als ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren angeboten, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konfliktes anstreben. Eine persönliche und vertrauliche Beratung durch unsere internen zertifizierten Mediatoren steht Ihnen bei Konfliktfällen zur Verfügung.

Führungskräfte

Für unsere Führungskräfte bieten wir spezifische Fortbildungen, Infoveranstaltungen sowie regelmäßige Führungsimpulse zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement an. In unseren Führungsleitlinien ist die Gesundheitsförderung verbindlich festgeschrieben.

Information und Kommunikation

Eine umfassende Übermittlung der aktuellen Informationen über verschiedene Medien hält alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem neuesten Stand der Dinge.

Eine Fachkraft für Gesundheitsmanagement im Betrieb (IHK-Zertifikat) steht als zentrale Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Thema Gesundheitsförderung zur Verfügung

Ansprechpartnerin

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken

Dudweilerstraße 26-30
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-1201
Fax: +49 681 905-1976

E-Mail: personalamt@saarbruecken.de

Barbara Heydt

Telefon: +49 681 9051279
Fax: +49 681 9051976
E-Mail: personalamt@saarbruecken.de

Download - Broschüre "Gesund arbeiten und leben"