Einsatzleitfahrzeuge

Übersicht über die Einsatzleitfahrzeuge der Saarbrücker Feuerwehr. 

Fahrzeugflotte der Führungsdienste A. B, C-Dienst - Feuerwehr - TM

Fahrzeugflotte der Führungsdienste A. B, C-Dienst - Feuerwehr - TM

Fahrzeugflotte der Führungsdienste A. B, C-Dienst - Feuerwehr - TM

Die Saarbrücker Feuerwehr setzt zwei Arten Einsatzleitfahrzeuge ein: Für den Einsatzleiter vom Dienst, den C-Dienst, steht ein Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) zur Verfügung. Die höhere Einsatzleitfunktion ist der B-Dienst und besetzt einen Kommandowagen (KdoW). Weiterhin werden durch den A-Dienst, den Amtsleiter der Berufsfeuerwehr und den Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr solche Fahrzeuge besetzt.

Für größere Schadenslage und Führungsaufgaben steht der Abrollbehälter Einsatzleitung zur Verfügung. Dieser ist mit umfangreichen Führungs- und Kommunikationsmittel sowie einem Besprechungsraum ausgestattet.

Einsatzleitwagen

Dem Einsatzleiter steht ein Einsatzleitwagen (ELW) als Führungsfahrzeug zur Verfügung. Mit umfangreicher Funk- und Telekommunikationstechnik sowie Nachschlagewerken ausgestattet wird er bei Einsätzen durchschnittlichen Umfanges (bis zwei Löschzüge) eingesetzt.

Kommandowagen (KdoW)

Sind mehr als zwei Löschzüge im Einsatz, kommt der B-Dienst als Einsatzleiter dazu. Ihm steht ein Kommandowagen (KdoW) als Einsatzfahrzeug zur Verfügung. Die feuerwehrtechnische und kommunikative Ausstattung richtet sich nach den Einsatzschwerpunkten des B-Dienstes.

Das Fahrzeug dient in erster Linie als Zubringerfahrzeug und wird bis zum Eintreffen eines weiteren Einsatzleitfahrzeugs, als Einsatzleitung vor Ort benutzt.

Weiterhin steht dem Amtsleiter der Berufsfeuerwehr, sowie dem Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr jeweils ein Kommandowagen (KdoW) zur Verfügung.