Tage der bildenden Kunst

Die Landeshauptstadt lädt am 28. und 29. September zu den „Tagen der bildenden Kunst“ ein. 

LHS

LHS

LHS

Am 28. und 29. September ist es wieder soweit: Die Landeshauptstadt Saarbrücken lädt zum 20. Mal zu der Veranstaltung „Offene Ateliers und Galerien in Saarbrücken“ ein. Zahlreiche Saarbrücker Kunstschaffende werden an diesem Wochenende wieder den Kunstinteressierten aus nah und fern in ihren Ateliers, in Galerien und an ungewöhnlichen Orten ihre aktuellen Werke präsentieren.

Einladung zum Kunstspaziergang!

Kunst in den Fluren des Rathauses

Zur Einstimmung der Kunstinteressierten in dieses besondere „Kunst-Wochenende“ wird in diesem Jahr zum zweiten Mal am Tag vorher - am Freitag, 27. September, von 15 bis 16.30 Uhr - eine Führung zur „Kunst in den Fluren des Rathauses St. Johann“ stattfinden.

Da an dieser kostenlosen Führung mit Kunsthistorikerin Nicole Baronsky-Ottmann nur circa 15 bis 20 Personen teilnehmen können, wird um Anmeldung beim Kulturinfo unter der Telefonnummer +49 681 905-4901 bis spätestens Donnerstag, 26. September, gebeten.

Von Fotografie über Performance bis Textilgestaltung

Die Palette des gezeigten künstlerischen Schaffens reicht dabei wieder von der Fotografie über Grafik/Design, Keramik, Malerei, Neue Medien, Performance, Plastik, Video bis hin zur Textilgestaltung.

Während des Spaziergangs durch einzelne Ateliers, Galerien oder sonstige Kunstorte haben die Kunstinteressierten die Möglichkeit, sich einen Einblick in die aktuelle Saarbrücker Kunstszene zu verschaffen und mit einzelnen Künstlerinnen und Künstlern direkt ins Gespräch zu kommen. Am Sonntag sind die meisten Künstlerinnen und Künstler von 11 bis 18 Uhr präsent.

Die individuellen Öffnungszeiten der verschiedenen Veranstaltungsorte am „Kunst-Wochenende“ finden Kunstliebhaber/-innen auch in der diesjährigen Broschüre wieder gut lesbar am Ende jedes einzelnen der insgesamt 85 Einträge.

Broschüre zum Kunst-Wochenende

Das Kulturamt bringt wieder eine Broschüre zu den „Tagen der bildenden Kunst“ heraus. Die Broschüre liegt ab Anfang September bei den üblichen Infostellen, wie der Kulturinfo am St. Johanner Markt 24 und der Rathausinfo im Saarbrücker Rathaus, für die Kunstinteressierten zum Mitnehmen bereit. Nach Erscheinen steht die Broschüre hier auch online zum Download bereit.

Mehr Informationen

Alle Kunstinteressierten sind herzlich dazu eingeladen, das Angebot der Saarbrücker Kunstszene zu einem interessanten und anregenden Kunstspaziergang zu nutzen.

Im vergangenen Jahr besuchten mehrere Tausend kunstinteressierte Personen die verschiedenen Kunsträume.

Broschüre zum Download

Kontakt für weitere Informationen

Kulturinfo - Kulturamt

St. Johanner Markt 24
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4901

E-Mail: kulturamt@saarbruecken.de