Alternative Spiele

Hier findet ihr alternative Spiele, welche ihr auch abseits des Spielplatzes alleine oder mit einem Freund oder einer Freundin spielen könnt. Achtet immer auf ausreichend Abstand zwischen euch. 

Le Pont D'Avignon - Rosa Wenzel/LHS

Le Pont D'Avignon - Rosa Wenzel/LHS

Le Pont D'Avignon - Rosa Wenzel/LHS

Alternative Spiele

  • Diketo

    Diketo - Rosa Wenzel/LHS

    Diketo - Rosa Wenzel/LHS

    Diketo - Rosa Wenzel/LHS

    Ab sechs Jahren. Was du brauchst? Viele kleine Steine.

    „Diketo“ ist ein beliebtes Spiel.. Für „Diketo“ brauchst du neun kleine Steine und eine Mulde im Sand. Du  legst acht Steine in die Mulde und wirfst den neunten in die Luft. Mit der gleichen Hand müssen nun schnell alle Steine aus der Mulde genommen und der neunte Stein aufgefangen werden, bevor dieser den Boden berührt. Wenn du dies schaffst, kann es weitermachen: Diesmal mit nur sieben Steinen in der Mulde, beim nächsten Mal wieder einer weniger usw., bis keiner mehr übrig bleibt. Je nachdem wie viele Runden du schaffst, umso mehr Punkte erhältst du.

  • Stock über die Schulter

    Stock über die Schulter - Rosa Wenzel/LHS

    Stock über die Schulter - Rosa Wenzel/LHS

    Stock über die Schulter - Rosa Wenzel/LHS

    Ab vier Jahren. Was du brauchst? Kurze Stöcke, eine Schnur oder Steine.

    „Stock über die Schulter“ ist ein Spiel, bei dem du viel Geschick brauchst.. Du darfst dabei nicht über die Schulter nach hinten schauen! Du zeichnest einen Kreis auf den Boden oder legst Steine oder eine Schnur zu einem Ring. Dann versuchst du, den Stock über den Rücken in in den Kreis zu werfen. Vorschlag: zwei Meter Entfernung, je nach Alter unterschiedlich. Du hast drei Versuche.

  • Triff den Pfennig

    Triff den Pfennig - Rosa Wenzel/LHS

    Triff den Pfennig - Rosa Wenzel/LHS

    Triff den Pfennig - Rosa Wenzel/LHS

    Ab sechs Jahren. Was du brauchst? Einen Stock, ein Centstück und kleine Steine.

    Dies ist ein Spiel, welches von Kindern in  Brasilien sehr gerne gespielt wird. Du kürzt einen Stock (alter Besenstiel oder ähnliches) auf ca. 30 45 Zentimeter Länge und ziehst einen Kreis auf dem Boden mit einem Durchmesser von etwa 50 Zentimeter. Der Stock wird aufrecht in die Mitte des Kreises gesteckt, festgeklopft und mit einem Cent o.ä. auf der Spitze versehen. Du stehst mit etwa einen Meter vom Rand des Kreises entfernt. Das Ziel besteht darin, mit einer Münze oder einem kleinen Stein nach dem Cent-Stück zu werfen, sodass er vom Stock herunterfällt. Du hast drei Versuche. Wenn du es schaffst, erhältst du einen Punkt und darfst weiter machen, so lange bis du nicht mehr triffst. Wenn du es etwas schwieriger haben möchtest, dann kannst du noch eine weitere Regel dazu nehmen: Das Cent-Stück auf dem Stock soll getroffen werden und muss außerhalb des Kreises landen.

  • Le Pont D’Avignon

    Le Pont D'Avignon - Rosa Wenzel/LHS

    Le Pont D'Avignon - Rosa Wenzel/LHS

    Le Pont D'Avignon - Rosa Wenzel/LHS

    Ab vier Jahren. Was du brauchst? Steine oder ähnliches Naturmaterial zum Symbolisieren einer Brücke

    Du legst aus Steinen o.ä. zwei parallele Linien, die die Brücke von Avignon symbolisieren – Le Pont D’Avignon. Auf dieser Brücke ist bekanntlich immer viel los und es gehen eine Menge Menschen darüber. Einer von euch imitiert auf der „Brücke“ eine bekannte Persönlichkeit wie zum Beispiel Charly Chaplin oder Berufe oder Stars und zwar nur mit den Hilfsmitteln, die gerade in der Umgebung zu finden sind. Ein anderes Kind hat die Aufgabe, in einer bestimmten Zeit zu erraten, wer denn nun gerade über die „Brücke“ geht.

    Quellenangabe:

    Aus dem Heftchen „ Internationale Spielesammlung“. Herausgeber ist Arbeitskreis „Spiele“ Folsterhöhe, c/o Caritas-Kontaktzentrum Folsterhöhe, Saarbrücken