Samstag, 15. Februar 2020

Ein Toter nach Wohnungsbrand

In der heutigen Nacht zum Samstag, 15. Februar 2020 wurde die Feuerwehr Saarbrücken gegen 4.00 Uhr zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder in der Straße am Neumarkt alarmiert.

Symbolfoto - Brandeinsatz Feuerwehr Saarbrücken - LB 12 Malstatt-Burbach

Symbolfoto - Brandeinsatz Feuerwehr Saarbrücken - LB 12 Malstatt-Burbach

Symbolfoto - Brandeinsatz Feuerwehr Saarbrücken - LB 12 Malstatt-Burbach

Bei Ankunft stellte sich schnell heraus, dass es sich um keinen Fehlalarm sondern um einen bestätigten Wohnungsbrand handelte. Einsatzkräfte unter Atemschutz verschafften sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung und durchsuchten diese nach Personen.

Parallel wurde durch den Einsatzleiter das Einsatzstichwort erhöht, was die Nachalarmierung der Löschbezirke 11 Alt-Saarbrücken und 13 St. Johann der Freiwilligen Feuerwehr mit sich zog.

Unmittelbar nach Betreten der Wohnung wurde der Bewohner leblos vorgefunden und nach draußen in den rauchfreien Bereich verbracht. Trotz sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen und einer umfangreichen rettungsdienstlichen Notfallversorgung, kam leider jede Hilfe zu spät.

Der Brand konnte danach schnell unter Kontrolle gebracht werden.  Zum Abschluss wurde die Wohnung durch den Einsatz von Belüftungsgeräten entraucht. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren:

Führungsdienste (C-Dienst/ B-Dienst), ein Löschzug der Feuer- und Rettungswachen 1, die Freiwillige Feuerwehr mit den Löschbezirken 11 Alt-Saarbrücken und 13 St. Johann. Der Rettungsdienst war mit einem Notarztfahrzeug und zwei Rettungswagen vor Ort.

Amt für Brand- und Zivilschutz

Berufsfeuerwehr Saarbrücken
Hessenweg 7
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 3010-101
Fax: +49 681 3010-109

E-Mail: feuerwehr@saarbruecken.de;
Website: http://www.feuerwehr-saarbruecken.de