Der Europäische Wettbewerb

Der Schülerwettbewerb, um Europa zu entdecken.

69. Europäischer Wettbewerb: "Nächster Halt: Nachhaltigkeit"

Plakatmotiv Europäischer Wettbewerb - La Verita Studios LTD

Plakatmotiv Europäischer Wettbewerb - La Verita Studios LTD

Plakatmotiv Europäischer Wettbewerb - La Verita Studios LTD

Der 69. Europäische Wettbewerb fragt nach unserem ökologischen Fußabdruck in Europa: Was können Kinder an ihren Schulen konkret für den Umweltschutz tun? Was macht eine Landwirtschaft aus, in der es Menschen, Tieren und Pflanzen gleichermaßen gut geht? Wie lassen sich Nahrungsmittel und andere Produkte so produzieren, dass möglichst wenig Ressourcen verbraucht werden? Was sollten wir in Zukunft in Europa anders machen?

Die Europäische Union ist auf dem Weg in eine grünere Zukunft: Mit dem European Green Deal sollen die Forderungen von Kindern und Jugendlichen nach mehr Umwelt- und Klimaschutz in weitreichende Maßnahmen umgesetzt werden. Doch die Covid-19-Pandemie hat viele wichtige Vorhaben verdrängt. Die Konferenz zur Zukunft Europas, die einen offenen Dialog zwischen Politik, Gesellschaft und Bürgerinnen und Bürgern zur weiteren Gestaltung der EU initiieren soll, ist eine Chance, den Umwelt- und Klimaschutz wieder ins politische Zentrum zu rücken.

Kinder und Jugendliche jeden Alters und aus allen Schulformen sind eingeladen, ihre Gedanken kreativ zu präsentieren, insgesamt 13 Aufgaben für vier Altersgruppen stehen im kommenden Schuljahr dafür zur Wahl. Auch methodisch können die Teilnehmenden ihren persönlichen Interessen folgen: Ob als Collage oder Gemälde, in Videos oder selbst programmierten Apps, Hip-Hop-Songs oder Podcasts, Poetry Slams oder Gedichten – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Zu den Aufgaben des 69. Europäischen Wettbewerbs

Europabildung in der Schule

Der Europäische Wettbewerb ist ein bundesweiter Schülerwettbewerb, um Europa zu entdecken und erfahrbar zu machen. Die jährlich festgelegten Themen lassen sich von dem aktuellen europäischen Jahr inspirieren und sind somit am Puls der Zeit: die Gesellschaft, Politik, Kultur Europas. 

Das Thema wird direkt im Klassenzimmer vermittelt - es kann in verschiedenen Schulfächern direkt in den Unterricht eingebunden werden. Je nach Jahrgangsstufe können die Schüler entschieden, welche Form ihr Wettbewerbsbeitrag haben soll: Bild, Text, Collage, Video, Theaterstück, Reportage, Comic, Interview, Foto, Plakat, Präsentation, Rede, Objekt, Website…der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Den Lehrern werden thematisches sowie didaktisches Material zur Verfügung gestellt.

Der Europäische Wettbewerb richtet sich an alle Klassenstufen und Schularten. Über 75.000 Schülerinnen und Schüler und über 1000 Schulen nehmen jedes Jahr teil. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, über die Internetplattform eTwinning mit anderen Schulen in Europa zusammen zu arbeiten. 

Die Wettbewerbe der vergangenen Jahre

Der 68. Europäische Wettbewerb 2021

Der 68. Europäische Wettbewerb beleuchtete 2020 im Zeichen von "Digital EU - and YOU?!" die Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die Digitalisierung. Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert und kann ein Roboter einen menschlichen Freund ersetzen? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden? Wie haben soziale Medien unsere Kommunikation verändert? Und welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf unsere Umwelt?

Prämierte Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zum 68. Wettbewerbs finden Sie hier.

Der 67. Europäische Wettbewerb 2020

Die 67. Wettbewerbsrunde stand 2019 unter dem Motto „EUnited – Europa verbindet“  und hat Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, sich angesichts der Krise auf das zu besinnen, was uns in Europa verbindet. Die Sonderaufgabe hatte die Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, Wünsche an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft ab Juli 2020 zu formulieren.. 

Die Ergebnisse des 67. Wettbewerbs finden Sie hier.

Die Preisträger/-innen aus dem Saarland finden Sie hier.

Der 66. Europäische Wettbewerb 2019

2019 ist ein entscheidendes Jahr für Europa, denn durch den Brexit und die Europawahl werden die europäischen Karten neu gemischt. Die Entscheidung über die künftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ist auch eine Entscheidung über die Zukunft der Union.

Der 66. Europäische Wettbewerb hatte zum Ziel, dass Kritiker wie Befürworter des europäischen Projektes zu Wort kommen. „YOUrope – es geht um dich!“ – das Motto war eine Einladung an Schülerinnen und Schüler in Deutschland, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen. Die 13 Aufgabenstellungen boten dafür vielfältige Anregungen und ermutigen Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen, sich einzumischen. Die Ergebnisse des Wettbewerbs finden Sie hier.