Mittwoch, 13. Oktober 2021

ZKE erprobt neue Glas-Sammelboxen

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) erprobt ab dem heutigen Mittwoch, 13. Oktober, zwei neue Sammelboxen für Glasflaschen und Pfandgut in der Innenstadt.

Neue ZKE-Glassammelbox im Nauwieser Viertel - ZKE

Neue ZKE-Glassammelbox im Nauwieser Viertel - ZKE

Neue ZKE-Glassammelbox im Nauwieser Viertel - ZKE

Der städtische Eigenbetrieb hat die neuen Behälter im Nauwieser Viertel an der Ecke Nauwieserstraße und Cecilienstraße sowie am Staden auf Höhe des Staatstheaters aufgestellt. Oberbürgermeister Uwe Conradt: „Anstatt in einen Recycling-Sammelcontainer wandert gebrauchtes Glas unterwegs häufig in den nächstgelegenen Mülleimer, wo es nicht wiederverwertet werden kann. Das Pilotprojekt soll die Verwertung von Altglas und die Stadtsauberkeit an belebten Plätzen und Straßen fördern. Wenn es Anklang findet, sind weitere Sammelpunkte geplant.“

Glasflaschen direkt vor Ort bequem und umweltfreundlich entsorgen

„Die neuen Behälter des ZKE ermöglichen an beliebten und stark frequentierten Orten eine separate Entsorgung von Getränkeflaschen direkt nach dem Verzehr. Seitliche Halterungen für Leergut erleichtern außerdem die Entnahme für Pfandsammelnde. Die Stadtsauberkeit soll durch eine Reduzierung von Glasmüll auf der Straße und überquellender Abfallkörbe profitieren“, erklärt die ZKE-Werkleitung.

ZKE gibt für Pilotprojekt alten Gefäßen ein neues Leben

Für das Pilotprojekt hat der ZKE zwei ausrangierte Abfallgefäße aus dem Lagerbestand mit jeweils 100 Liter Fassungsvermögen aufgewertet. Die Metallbehälter wurden dazu sandgestrahlt, oberflächenbehandelt und mit einer neuen Abdeckplatte mit Einwurf-Loch versehen. Leuchtend bunte Aufkleber machen schon von weitem auf die neue Entsorgungsmöglichkeit aufmerksam.

Zukunftsweisender Wertstoff - Altglas zu schade für den Restmüll

Richtig entsorgt, lässt sich Altglas ohne Qualitätsverlust beliebig oft einschmelzen und wiederverwenden. Das spart Energie gegenüber der Neuproduktion. Die Glassammlung ist somit ein wichtiger Beitrag zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz. Der ZKE bietet dafür im gesamten Stadtgebiet bereits rund 300 Container-Plätze an. Weitere Infos zur richtigen Glasentsorgung und einen Stadtplan mit den ZKE-Containern gibt es unter www.zke-sb.de/glas.

Pressedownload

Pressefotos stehen für redaktionelle Zwecke unter Angabe der Quelle „ZKE“ kostenfrei zur Verfügung.

Sauber ist schöner

Infos zum Thema Sauberkeit in der Stadt gibt es hier.

Sauber ist schöner