Mittwoch, 6. Mai 2020

Stadt öffnet 120 städtische Spielplätze – Bis Freitag sind alle Plätze offen

Die Landeshauptstadt hat mit der Öffnung ihrer 120 städtischen Spielplätze begonnen.

Landeshauptstadt Saarbrücken

Landeshauptstadt Saarbrücken

Landeshauptstadt Saarbrücken

Die Arbeiten dazu laufen flächendeckend in den sechs Grünamts-Bezirken der Stadt. Im Laufe des Donnerstags, 7. Mai, sollen alle Plätze wieder offen sein.

Die Stadt setzt bei der Öffnung auf die Eigenverantwortung der Eltern bzw. erwachsenen Begleiter und das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme. Der Zugang zu den Spielplätzen ist Kindern nur in Begleitung von Erwachsenen gestattet. Diese haben dafür Sorge zu tragen, dass ihre Kinder bzw. Schutzbefohlenen die Regeln für den Besuch der Plätze beachten:

  • Die Besucher müssen sich an den in der Rechtsverordnung festgeschriebenen Grundsatz der Kontaktbeschränkung und das damit einhergehende Abstandsgebot halten (grundsätzlich 1,5 Meter Abstand – ausgenommen sind z. B. Menschen aus demselben Haushalt).
     
  • Erwachsene Begleitpersonen gewährleisten, dass die Kinder Hygieneregeln einhalten, wie z. B. Händereinigen.
     
  • Um das Besucheraufkommen auf den Spielplätzen so regulieren zu können, dass das Einhalten der Abstandsregeln durch die Besucher jederzeit ermöglicht ist, behält sich die Stadt vor, besondere Schutzvorkehrungen zu treffen. Hierzu zählt es zum Beispiel, Großspielgeräte zu sperren, die auf das gleichzeitige Nutzen von mehreren Kindern ausgelegt sind und auf denen das Abstandhalten erschwert ist. Entsprechende Hinweise und Absperrungen vor Ort sind strikt zu beachten.

Die Landeshauptstadt erstellt zurzeit Plakate für die Spielplätze, auf der die Regeln verständlich dargelegt werden sollen. Diese werden möglichst zeitnah angebracht.

„Wir wollen, dass unsere Kinder die Spielplätze nutzen können.“
Oberbürgermeister Uwe Conradt

Oberbürgermeister Uwe Conradt: „Die geschlossenen Spielplätze waren für viele Familien eine Belastung. Daher bin ich sehr froh, dass wir nach Zoo und Wildpark auch unsere Spielplätze öffnen können. Wir wollen, dass unsere Kinder die Spielplätze so kindgerecht, wie es die aktuelle Lage eben zulässt, nutzen können. Damit das gelingt, sind vor allem die erwachsenen Begleiter der Kinder in der Pflicht. Wir setzen auf die Eigenverantwortung der Menschen und darauf, dass die Besucher der Spielplätze Rücksicht aufeinander nehmen. Wir können diese Krise nur meistern, wenn wir alle verantwortungsvoll mit der Situation umgehen und auf uns selbst und andere achten.“

Die Stadt hat nach internen Debatten zunächst bewusst auf strenge Auflagen verzichtet. Städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden die Situation auf den Spielplätzen in den kommenden Tagen beobachten. Die Stadt behält sich vor, die Auflagen anzupassen oder weitere Schutzvorkehrungen zu treffen, sollten die Regeln nicht eingehalten werden. 

Corona-Informationen

Alle Infos zu aktuellen Regelungen im Zuge der Corona-Pandemie unter 

weiter

Spielplätze

Übersicht über Spielplätze in der Landeshauptstadt. 

weiter