Samstag, 28. März 2020

Wohnungsbrand fordert Feuerwehr

Am Samstagmittag, 28. März 2020 wurde gegen 11:34 Uhr der Leitstelle der Feuerwehr Saarbrücken, ein Feuer in einem viergeschossigen Mehrfamilienhaus in der Kálmánnstraße gemeldet.

Wohnungsbrand fordert Feuerwehr - | Feuerwehr

Wohnungsbrand fordert Feuerwehr - | Feuerwehr

Wohnungsbrand fordert Feuerwehr - | Feuerwehr

Die Disponenten in der Haupteinsatzzentrale entsandten daraufhin umgehend beide Löschzüge der Feuer- und Rettungswachen 1 und 2 sowie den Löschbezirk 12 Malstatt-Burbach der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle.

An der Einsatzstelle drang dichter Rauch aus mehreren Fenstern und aus der Dachfläche des Gebäudes. Personen waren augenscheinlich keine mehr im Gebäude. Noch in der Erkundungsphase wurde das Einsatzstichwort erhöht, was die Nachalarmierung weiterer Löschbezirke der Freiwilligen Feuerwehr mit sich brachte.

Mit mehreren Trupps unter Atemschutz wurde das Gebäude sicherheitshalber auf Personen durchsucht und die Brandbekämpfung eingeleitet. Diese gestaltete sich schwierig, da der Lagerraum im Dachbereich in Vollbrand stand und der Brand sich schon in die Zwischendecke sowie auf das Dachgebälk ausgebreitet hatte. Erst mit dem Öffnen der Dachhaut konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Nach rund drei Stunden Einsatzdauer konnte der Einsatzleiter "Feuer aus" melden.

Im Einsatz waren,
Führungsdienste (C-Dienst/ B-Dienst), Löschzug 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr mit den Löschbezirken 12 Malstatt-Burbach, 11 Alt Saarbrücken und der Wehrführung.

Zu Absicherung der Einsatzkräfte waren neben der Polizei zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort. Insgesamt waren circa 45 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz. Die Polizei sperrte die Einsatzstelle weiträumig ab.

Zur Absicherung des Grundschutzes der Stadt wurden die Innenstadtlöschbezirke 11 Alt-Saarbrücken, 13 St. Johann, 14 St. Arnual und 18 Dudweiler in ihre Gerätehäuser alarmiert. Diese rückten während dem laufenden Brandeinsatz, zu zwei weiteren Einsätzen im Stadtgebiet aus.

Amt für Brand- und Zivilschutz

Berufsfeuerwehr Saarbrücken
Hessenweg 7
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 3010-101
Fax: +49 681 3010-109

E-Mail: feuerwehr@saarbruecken.de;
Website: http://www.feuerwehr-saarbruecken.de