Behindertenbeauftragte

Seit 2003 ist das Saarländische Behindertengleichstellungsgesetz (SBGG) in Kraft. Im Juni 2019 wurde das SBGG geändert und im September ist die geänderte Fassung in Kraft getreten.

Aktueller Hinweis

Gerne können Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt unsere Behindertenbeauftragten zu Ihren Sprechzeiten oder telefonisch kontaktieren.

Hauptamtliche Gesamtbehindertenbeauftragte

Behindertenbeirat 2020 von links nach rechts: Georg Montag, Erika Carganico, Wolfgang Schmitt, Judith Hettisch - LHS

Behindertenbeirat 2020 von links nach rechts: Georg Montag, Erika Carganico, Wolfgang Schmitt, Judith Hettisch - LHS

Behindertenbeirat 2020 von links nach rechts: Georg Montag, Erika Carganico, Wolfgang Schmitt, Judith Hettisch - LHS

Seit 2003 ist das Saarländische Behindertengleichstellungsgesetz (SBGG) in Kraft. Im Juni 2019 wurde das SBGG geändert und im September ist die geänderte Fassung in Kraft getreten.

In § 22 Abs.1 SBGG „Beteiligung auf kommunaler Ebene“ heißt es in Satz 1:

„Die Gemeinden, die Gemeindeverbände bestellen zur Verwirklichung der Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen jeweils eine Person zur Beratung in Fragen der Behindertenpolitik (Beauftragte, Beauftragter für die Belange von Menschen mit Behinderungen). Als Beauftragte sind möglichst in der Behindertenarbeit erfahrene Personen zu bestellen.“

Auf dieser Grundlage und gemäß Beschluss des Stadtrates vom 4. Juli 2006 hat die Landeshauptstadt Saarbrücken in jedem Stadtbezirk eine/-n Bezirksbehindertenbeauftragte/-n und eine Gesamtbehindertenbeauftragte benannt.

Alle Beauftragten waren ehrenamtlich tätig.

In den Bezirken Halberg, Dudweiler, Mitte und West wurden im Herbst 2019 in den Bezirksratssitzungen die jeweiligen Bezirkksbehindertenbeauftragten bestellt.

Die vier Bezirksbehindertenbeauftragten sind ehrenamtlich tätig.

Die vom Stadtrat am 4. September 2018 beschlossene Stelle der/-s hauptamtlichen Gesamtbehindertenbeauftragten ist seit dem 1. April 2020 beim Amt für soziale Angelegenheiten besetzt worden.

Alle Beauftragten sind Mitglieder im Behindertenbeirat. Ihre Arbeit soll in die allgemeine Arbeit mit und für behinderte Menschen in der Stadt integriert werden und wird entsprechend von der zuständigen Abteilung im Amt für soziale Angelegenheiten begleitet und unterstützt.

Kathrin Kühn
Behindertenbeauftragte

Amt für soziale Angelegenheiten
Telefon: 0681 905 3203
E-Mail: Katrin.kuehn@saarbruecken.de

Behindertenbeauftragte Katrin Kühn

Behindertenbeauftragte Katrin Kühn - LHS

  • Hauptamtliche Gesamtbehindertenbeauftragte

    Die vom Stadtrat am 4. September 2018 beschlossene Hauptamtliche Gesamtbehindertenbeauftragte Katrin Kühn ist seit dem 1. April 2020 im Amt.

    Zum Zuständigkeitsbereich der Hauptamtlichen Gesamtbehindertenbeauftragten gehört neben der Verwirklichung der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung auch die Realisierung der Chancengleichheit als auch das Einsetzen für die Barrierefreiheit in allen behindertenrelevanten Themen (Bauen, Wohnen, Verkehr) sowie die gesamtstädtische Vernetzung aller zuständigen Gremien, Institutionen und Bürger zur Planung konkreter Strategien zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention.

  • Behindertenbeauftragter im Bezirk Dudweiler

    Georg Montag

    E-Mail: georg.montag1@arcor.de
    Telefon +49 151 58166237
    Die monatliche Sprechstunde vor Ort ist jeden ersten Montag im Monat 16 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler.

  • Behindertenbeauftragte im Bezirk West

    Judith Hettrich

    E-Mail: judith.hettrich@gmx.de
    Telefon: +49 6898 935127
    Fax: +49 6898 935422

  • Behindertenbeauftragter im Bezirk Halberg

    Wolfgang Schmitt

    Telefon: Tel. +49 681 872904 
    E-Mail: wm06.schmitt@t-online.de
    Fax: +49 32222433183
    Die monatliche Sprechstunde vor Ort ist jeden ersten Dienstag im Monat von 9 bis 10 Uhr im Rathaus Brebach Zimmer 301.

     

  • Bezirk Mitte

    Erika Carganico

    E-Mail: carganico-wobedo@schlau.com
    Telefon: +49 162 9417739
    Die monatliche Sprechstunde vor Ort ist jeden ersten Montag im Monat von 14 bis 15 Uhr im Rathaus St. Johann Zimmer 312.