Vollstationäre Einrichtungen

Hier finden Sie eine Übersicht über die vollstationären Einrichtungen zur Wohnungslosenhilfe in Saarbrücken.

  • Das Bruder-Konrad-Haus

    Das Logo des Bruder-Konrad-Hauses - Das Logo des Bruder-Konrad-Hauses

    Das Logo des Bruder-Konrad-Hauses - Das Logo des Bruder-Konrad-Hauses

    Das Logo des Bruder-Konrad-Hauses - Das Logo des Bruder-Konrad-Hauses

    Wohnen

    65 Bewohnerplätze, überwiegend in Einzelzimmern

    Das Bruder-Konrad-Haus ist eine Einrichtung für wohnungslose Männer, die nicht nur ein Dach über dem Kopf und Essen benötigen, sondern auch Beratung und Unterstützung. Jeweils drei Mahlzeiten können täglich in einem wohnlich gestalteten Gemeinschaftsraum zu sich genommen werden. Jeder Bewohner hat zudem die Möglichkeit, sich auf jedem der vier Stockwerke etwas zu kochen. Darüber hinaus gibt es eine Kleiderkammer und die Möglichkeit, die eigene Wäsche zu waschen.

    Arbeiten

    Es stehen begrenzte Arbeitsmöglichkeiten auf Ein-Euro-Basis zur Verfügung.

    Zukunft

    Wenn es so weit ist, können die Bewohner in eine eigene Wohnung ziehen. Wer in der eigenen Wohnung Hilfe braucht, kann durch einen Mitarbeiter des Bruder-Konrad-Hauses (Ambulant Betreutes Wohnen) weiter betreut werden.

    Öffnungszeiten

    24 Stunden täglich

  • Herberge zur Heimat

    Logo der Herberge zur Heimat - Logo der Herberge zur Heimat

    Logo der Herberge zur Heimat - Logo der Herberge zur Heimat

    Logo der Herberge zur Heimat - Logo der Herberge zur Heimat

    Stationäres Angebot
    Die Herberge zur Heimat bietet 25 Plätze für wohnungslose Männer mit besonderen sozialen Schwierigkeiten.
    Während des stationären Aufenthaltes erhalten die Bewohner sozialpädagogische Unterstützung.

    Ambulant betreutes Wohnen

    Im Projekt „Eigene 4 Wände“ stehen 5 Plätze für Haftentlassene und 3 Plätze für junge Wohnungslose zwischen 18 und 25 Jahren zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an wohnungslose Männer und Frauen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten. In vom Träger angemieteten Wohnungen erhalten die Bewohner sozialpädagogische Unterstützung. Ziel ist die Anmietung einer eigenen Wohnung im Hauptmietvertrag und die Erlangung einer eigenständigen und eigenverantwortlichen Lebensführung.

    Öffnungszeiten

    24 Stunden täglich

    Ansprechpartner/-innen

    Werktags von 8:00-16:30 Uhr sind die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes erreichbar, ansonsten kann der Kontakt über die Mitarbeiter des Nacht- und Wochenenddienstes

Herberge zur Heimat

Am Ludwigsplatz 9
66117 Saarbrücken

Telefon: +49 681 52801

E-Mail: verwatung@herberge-zur-heimat.de
Website: http://www.herberge-zur-heimat.de

  • Elisabeth-Zillken-Haus

    Elisabeth-Zillken-Haus - Elisabeth-Zillken-Haus

    Elisabeth-Zillken-Haus - Elisabeth-Zillken-Haus

    Elisabeth-Zillken-Haus - Elisabeth-Zillken-Haus

    Stationäre Hilfen

    Hilfe für Frauen und deren Kinder in Notsituationen. Das Angebot des Elisabeth-Zillken-Hauses ist auf den Schutz und die professionelle Unterstützung wohnungsloser, seelisch behinderter, bedrohter und besonders hilfsbedürftiger Mädchen, Frauen und deren Kinder ausgerichtet. Für den Schutz der wohnungslosen Frauen stehen im Haus 16 Plätze zur Verfügung.

    Das Haus bietet

    • Einen geschützten Rahmen zum Wohnen und Leben
    • Hilfe und Beratung, z.B. bei der Wohnungssuche, administrativen Angelegenheiten, in Gesundheitsfragen
    • Unterstützung durch alltagsstrukturierende Angebote
    • Unterstützung im Umgang mit Behörden, Institutionen und anderen Diensten
    • Qualifiziertes Personal, als Ansprechpartnerinnen, rund um die Uhr
    • Eine Gemeinschaft von Frauen in ähnlichen Situationen

    Ansprechpartnerin
    Birgit Brittnacher
    b.brittnacher@elisabeth-zillken-haus.de

    Öffnungszeiten
    24 Stunden täglich

Elisabeth Zillken Haus

Richard-Wagner-Straße 17
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 910270

E-Mail: kontakt@elisabeth-zillken-haus.de
Website: https://www.skf-saarbruecken.de/?q=einrichtung-f%C3%BCr-m%C3%A4dchen-frauen-und-deren-kinder

Broschüre "Hilfen für Menschen in prekären Wohn- und Lebenssituationen"

En Detail finden Sie alle Infos in der neuen Broschüre "Hilfen für Menschen in prekären Wohn- und Lebenssituationen".