Freiwillige Feuerwehr

750 Frauen und Männer der freiwilligen Feuerwehr sichern in der Landeshauptstadt den Brandschutz und leisten schnell und kompetent Hilfe.

Profis im Ehrenamt

Die Freiwillige Feuerwehr Saarbrücken: das sind 17 Löschbezirke, die in jedem Stadtteil einen ein Feuerwehrhaus besetzen. Organisatorisch werden die Löschbezirke in die Löschabschnitte Mitte, West, Ost sowie den Löschbezirk Dudweiler, der wegen seiner Größe einem Löschabschnitt entspricht, aufgeteilt.

Die Einsatzkräfte verrichten ihren Dienst ehrenamtlich - rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr.

Aktionstag „Tag der Feuerwehr“ zur Mitgliedergewinnung

Gemeinsam mit den Sapeurs Pompiers des Departements de la Moselle (SDIS57) veranstaltete die Feuerwehr Saarbrücken in der Europa Galerie einen Tag der Feuerwehr. Diese Aktion wurde durch das Centermanagement großzügig unterstützt, woraus auch ein Videobeitrag entstanden ist.

Der Tag diente der Mitgliedergewinnung der Feuerwehren auf deutscher als auch französischer Seite.

Wir suchen Dich!

Haben Sie Interesse an der Herausforderung Freiwillige Feuerwehr? Dann schauen Sie doch mal bei ihrer örtlichen Feuerwehr vorbei.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre
  • körperliche Belastbarkeit
  • handwerkliche Fertigkeiten
  • Teamfähigkeit

Nach einem Gesundheitscheck absolvieren Sie eine Grundausbildung, die an  Wochenenden und einzelnen Abenden statt findet. Im Anschluss dürfen Sie bereits unmittelbar Einsatzerfahrung sammeln. Mit der Einsatzerfahrung und den Übungsdiensten im Löschbezirk ist nach etwa zwei Jahren Ihre Ausbildung abgeschlosssen.

Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann zu sein, heißt ständig immer weiterbilden und in einer vertrauensvollen Kameradschaft die Leitaufgaben der Feuerwehr "Retten - Löschen - Bergen - Schützen" zu bewältigen.