Wasservögel im DFG

Welche Vögel leben im DFG? Die Seite gibt einen Überblick über die Wasservögel und ihre Eigenschaften. 

Blässhuhn

  • Derzeit im DFG: 10 Tiere
  • Lateinischer Name: Fulica atra
  • Größe: 36- 42 cm
  • Flügelspannweite: 82 cm
  • Gewicht: 600- 800 g
  • Lebenserwartung: 15 Jahre
  • Nahrung: Pflanzen, Muscheln, Insekten
  • Verbreitung: große Teile Eurasiens sowie Australasiens
  • Lebensraum: nährstoffreiche Flachgewässer
  • Zugvogel: in Deutschland meist ganzjähriger Standvogel, teilweise Zug in den Süden/ Südwesten
  • Natürliche Feinde: Seeadler, Möwen, Mink, Krankheiten
  • Feinde im Siedlungsraum: Pestizide, Stellnetze, Bisamrattenfallen, Mensch
  • Brutzeit: April- August
  • Brüten gerne auf der Wasserorgel und lassen sich auch von den Fontänen nicht davon abhalten

Graureiher

  • Derzeit im DFG: 4-5 Tiere
  • Lateinischer Name: Ardea cinerea
  • Größe: 84- 102 cm
  • Flügelspannweite: 155- 175 cm
  • Gewicht: 1- 3 kg
  • Lebenserwartung: bis 25 Jahre
  • Nahrung: hauptsächlich Fisch, außerdem Amphibien, Kleinsäuger, Reptilien, Jungvögel, Insekten
  • Verbreitung: gesamtes Eurasien, Süd- und Ostafrika (außer in Tundren, Wüsten, Steppen, Hochgebirgen), in DL in Höhenlagen bis 1060 m
  • Lebensraum: Gewässer im Tiefland mit Flachwasserzonen
  • Zugvogel: in D. vorwiegend ganzjähriger Standvogel, bei großer Kälte Zug in südlichere Regionen
  • Natürliche Feinde: Seeadler, Fuchs, Marderhund
  • Feinde im Siedlungsraum: Verkehr, Angelhaken, Wasserverschmutzung, Windräder
  • Brutzeit: März- Juni

Haubentaucher

  • Derzeit im DFG: zeitweise 1 Tier
  • Lateinischer Name: Podiceps cristatus
  • Größe: 50 cm
  • Flügelspannweite:
  • Gewicht: 0,9 - 1,2kg
  • Lebenserwartung: 6 - 15 Jahre
  • Nahrung: kleine Fische, aber auch Wasserinsekten und kleine Krebse
  • Verbreitung: Europa, Nordafrika, Asien, Australien
  • Lebensraum: bevorzugt fischreiche Stehgewässer
  • Zugvogel: witterungsabhängig
  • Feinde: Mensch, Raubfische, Greifvögel, Fuchs, Möwen,
  • Brutzeit: April-Juni

Hausente

  • Derzeit im DFG: 1 Paar
  • Lateinischer Name: Anas platyrhynchos
  • Größe: ca. 40 cm
  • Flügelspannweite: 95 cm
  • Gewicht: 3-3,5 kg
  • Lebenserwartung: 15-40 Jahre
  • Nahrung: Gräser, Samen, Früchte, Insekten, Würmer, Schnecken
  • Verbreitung: Europa, Amerika, Afrika, Asien, Australien
  • Lebensraum: meist in Gefangenschaft
  • Zugvogel: nein
  • Feinde im Siedlungsraum:, Mensch
  • Brutzeit: Jederzeit

Hausgans

  • Derzeit im DFG: 10 Tiere
  • Lateinischer Name: Anser anser
  • Größe: 70-90 cm
  • Flügelspannweite: bis 1,80m
  • Gewicht: 6 - 10kg
  • Lebenserwartung: 30 Jahre
  • Nahrung: Gräser, Pflanzen, Wurzeln
  • Verbreitung: Europa, Asien
  • Lebensraum:  Süßwasser Seen und Flüsse
  • Zugvogel: nein
  • Feinde: Fuchs, Greifvögel, Mensch
  • Brutzeit: Februar-April


Höckergans

  • Derzeit im DFG: 6 Tiere
  • Lateinischer Name: Anser cygnoides
  • Größe: 70-90 cm
  • Flügelspannweite: bis 1,60m
  • Gewicht: 5-7 kg
  • Lebenserwartung: 30 Jahre
  • Nahrung: Ober- und unterirdische Pflanzenteile, Kleingetier,
  • Verbreitung: Asien, Europa
  • Lebensraum: meist in Gefangenschaft, sonst an Süß-Gewässern
  • Zugvogel: nein
  • Feinde: Mensch, Fuchs, Hunde
  • Brutzeit: jederzeit
  • Stammt von der Schwanengans ab

Höckerschwan

  • Derzeit im DFG: 3 Tiere
  • Lateinischer Name: Cygnus olor
  • Größe: 125- 160 cm
  • Flügelspannweite: bis 240 cm
  • Gewicht: Männchen 10,6- 15 kg, Weibchen 6,6- 12 kg
  • Lebenserwartung: 16- 20 Jahre
  • Nahrung: hauptsächlich pflanzlich
  • Verbreitung: ursprünglich nördl. Mitteleuropa, Südskandinavien, Baltikum, Schwarzes Meer, Kleinasien bis Nordchina, durch Ansiedlung auch Westeuropa, USA, Australien
  • Lebensraum: Seen, Park- und Fischteiche, seichte Meeresbuchten, langsam fließende Flüsse
  • Zugvogel: Kurzstreckenzieher, in Deutschland ganzjährig anzutreffen
  • Feinde: für ausgewachsene Schwäne kaum natürl. Fressfeinde, Gelegeverluste durch z.B. Fuchs, Jagd, Bleivergiftungen durch Bleischrot und Angelblei, Kollision mit Stromleitungen
  • Brutzeit: März- Juni
  • Das Schwanenpaar stammt aus einer Vogelauffangstation und wurde auf dem Deutschmühlenweiher ausgesetzt. Beide Tiere sind aufgrund von Flügeldeformationen flugunfähig. Der dritte Schwan hat sich freiwillig zu dem Paar gesellt, ist aber flugfähig.

Indische Laufente

  • Derzeit im DFG: 15 Tiere
  • Lateinischer Name: Anas
  • Größe: 50-70 cm
  • Flügelspannweite: ca. 50 cm
  • Gewicht: 1,5-2 kg
  • Lebenserwartung: 10-20 Jahre
  • Nahrung: Schnecken
  • Verbreitung: ursprünglich Ost- und Südostasien
  • Lebensraum:  Gefangenschaft, Teiche, Seen
  • Zugvogel: nein
  • Feinde: Mensch, Fuchs, Greifvögel, Hunde
  • Brutzeit: Frühjahr

Kanadagans

  • Derzeit im DFG: 10 Tiere
  • Lateinischer Name: Branta canadensis
  • Größe: 80- 105 cm
  • Flügelspannweite: 155- 180 cm
  • Gewicht: bis 5,2 kg
  • Lebenserwartung: 20 Jahre
  • Nahrung: pflanzlich
  • Verbreitung: ursprünglich Nordamerika; eingeführt in Großbritannien, Niederlanden, Irland, Skandinavien, Deutschland
  • Lebensraum: Tiefland, Binnenseen, langsame Fließgewässer
  • Zugvogel: ja, Kurzstreckenzieher
  • Feinde: Ausgewachsene Gänse sehr wehrhaft, jedoch Gefahr für Jungvögel und Gelege durch Fuchs, Marderhund, Greifvögel, Kolkraben, Hochspannungsleitungen, Windräder, Flugverkehr, Hunde, Mensch
  • Brutzeit: April- Juni

Kolbenente

  • Derzeit im DFG: 1 Paar 
  • Lateinischer Name: Netta rufina
  • Größe: 45 bis 55 cm
  • Flügelspannweite: bis zu 90 cm
  • Gewicht: 800 bis 1500 g
  • Lebenserwartung: 7 Jahre
  • Nahrung: Wasserpflanzen, Algen
  • Verbreitung: Asien, Europa
  • Lebensraum: Seenlandschaften mit reichem Pflanzenbewuchs
  • Zugvogel: überwintert immer häufiger hier
  • Feinde: Mensch, Fuchs, Greifvögel, Hunde
  • Brutzeit: April-Juni

Kormoran

  • Derzeit im DFG: bis zu 20 Tiere
  • Lateinischer Name: Phalacrocorax carbo
  • Größe: 60 - 90cm
  • Flügelspannweite: 150 cm
  • Gewicht: 2 - 3kg
  • Lebenserwartung: 10 - 18 Jahre
  • Nahrung: Fische
  • Verbreitung: weltweit (außer Südamerika)
  • Lebensraum: in Wassernähe
  • Zugvogel: abhängig von den klimatischen Bedingungen seiner Heimat
  • Feinde: Seeadler, Mensch
  • Brutzeit: April - Juni
  • Macht  Anglern und Berufsfischern wegen seines großen Appetits auf Fisch das Leben schwer. Im DFG ist er willkommen, weil es im Deutschmühlenweiher häufig eine Überpopulation an Fischen gibt, die gegebenenfalls von Angelvereinen mühsam abgefischt werden muss.

Lachmöwe

  • Derzeit im DFG: bis zu 10 Tiere
  • Lateinischer Name: Larus ridibundus
  • Größe: 37cm
  • Flügelspannweite: 112 cm
  • Gewicht: 360 g
  • Lebenserwartung: 25 Jahre
  • Nahrung: Fisch, Würmer, Insekten, Larven, Abfälle von Müllkippen
  • Verbreitung: Europa, Asien, Afrika
  • Lebensraum: Küsten, Wattenmeer, Seen, Teiche
  • Zugvogel: abhängig von den klimatischen Bedingungen ihrer Heimat
  • Feinde:  Parasiten, Fuchs, Marder, Falke, Habicht, Mensch
  • Brutzeit: April bis Juni

Mandarinente

  • Derzeit im DFG: 2 Paare
  • Lateinischer Name: Aix galericulata
  • Größe: 45 cm
  • Flügelspannweite: 68 cm
  • Gewicht: 550 g
  • Lebenserwartung: 10 Jahre
  • Nahrung: verschiedene Sorten von Gräsern, Pflanzen
  • Verbreitung: Amerika, Asien, Afrika, Europa
  • Lebensraum: Seen, Teiche, Flüsse mit Baumbestand,Höhlen
  • Zugvogel: ja
  • Feinde: Mensch, Marder, Wiesel, Greifvögel, Großmöwen
  • Brutzeit: April bis Juli

Mulardenente

  • Derzeit im DFG: 3 Tiere
  • Lateinischer Name: Kreuzung aus Anas platyrhynchos f. domestica und Cairina moschata f. domestica
  • Größe: 70 cm
  • Flügelspannweite: 125 cm
  • Gewicht: 3,5-4,5 kg
  • Lebenserwartung: 10-20 Jahre
  • Nahrung: : Gräser, Pflanzen, Sämereien, Insekten, Würmer, Schnecken
  • Lebensraum: nur in Gefangenschaft (außer im DFG ; ) )
  • Zugvogel: nein
  • Feinde: Mensch, Fuchs, Greifvögel
  • Brutzeit: Frühjahr

Nilgans

  • Derzeit im DFG: 25 bis 200 Tiere
  • Lateinischer Name: Alopochen aegyptiacus
  • Größe: 65- 75 cm
  • Flügelspannweite: 135 cm
  • Gewicht: 1800- 2200 g
  • Lebenserwartung: 15 Jahre
  • Nahrung: überwiegend pflanzlich (Gräser, Getreide, Wasserpflanzen)
  • Verbreitung: natürlicher Verbreitungsschwerpunkt in Ost- und Südafrika, invasiv in Europa (verbreitet in Belgien, den Niederlanden, Deutschland)
  • Lebensraum: Flussauen, Savannensümpfe, Regenrückhaltebecken, Talsperren
  • Zugvogel: Kurzstreckenzieher, Standvogel
  • Feinde: Mensch, Greifvögel, Fuchs, Marderhund, Hunde, Jagd
  • Brutzeit: Mai- Juni, Nach-/ Mehrfachbruten möglich
  • Die Nilgänse bewegen sich zwischen Saar und Deutschmühlenweiher und zeigen ein relativ aggressives Verhalten, besonders in der Brutzeit. 
  • Der Einfluss der Nilgans auf die Populationen der heimischen Vogelwelt muss kritisch beobachtet werden, die Nilgans wurde in die Liste der jagdbaren Arten des Saarlandes aufgenommen.

Pommerngans

  • Derzeit im DFG: 10 Tiere
  • Größe: ca. 90 cm
  • Flügelspannweite: ca 160 cm
  • Gewicht: bis 9 kg
  • Lebenserwartung: bis 30 Jahre
  • Nahrung: Gräser, Pflanzen, Wurzeln, Sämereien
  • Verbreitung: Europaweit
  • Lebensraum: wiesen und Felder an Gewässern
  • Zugvogel: nein
  • Feinde: : Mensch, Fuchs, Hunde
  • Brutzeit: Frühjahr
  • Sehr alte und sehr große Gänserasse, das ursprüngliche Hauptzuchtgebiet der Pommerngans lag auf Rügen. Deshalb wurde sie auch Rügener Gans genannt. 
  • Geschichtliche Bedeutung: Nach Berichten römischer Schriftsteller sollen schon zu dieser Zeit schwere Gänseschläge in Pommern gezüchtet worden sein. Auf Rügen werden sie erstmals 1550 erwähnt. Durch gezielte Zuchtauslese, nicht durch Einkreuzung, wurde eine immer größere Gans gezüchtet. 1912 wurde die Pommerngans vom Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter anerkannt.

Rostgans

  • Derzeit im DFG: 3 Tiere
  • Lateinischer Name: Tadorna ferruginea
  • Größe: 62-68 cm
  • Flügelspannweite: 115-135 cm
  • Gewicht: 1200-1500g
  • Lebenserwartung: 15 Jahre
  • Nahrung: Gras, Sämereien
  • Verbreitung: Europa, Asien
  • Lebensraum:  Felder und Wiesen an Gewässern
  • Zugvogel: nein
  • Feinde: Wetter, Parasiten, Fuchs, Rabenvögel, Möwen, Adler, Mensch
  • Brutzeit: April-Juni

Sachsenente

  • Derzeit im DFG: 4 Tiere
  • 1930 in Sachsen: erstmals Züchtung aus Rouen-Clair-Enten, Deutsche Pekingenten und Pommernenten

Spießente

  • Derzeit im DFG: 1 Tier
  • Lateinischer Name: Anas acuta
  • Größe: 56 cm
  • Flügelspannweite: 79–87 cm
  • Gewicht: Gewicht 0,9–1,1 kg.
  • Lebenserwartung: 20 Jahre
  • Nahrung: Pflanzenteile, Insektenlarven und Schnecken
  • Verbreitung: Nordeuropa, Nordamerika
  • Lebensraum: Sumpfgebiete, Seeenlandschaften
  • Zugvogel: -
  • Feinde: Füchse, Dachse, Hunde, Krähen
  • Brutzeit: April bis Juni

Teichralle

  • Derzeit im DFG: 6 Tiere
  • Lateinischer Name: Gallinula chloropus
  • Größe: 35 cm
  • Flügelspannweite: 55 cm
  • Gewicht: 420g
  • Lebenserwartung: 15 Jahre
  • Nahrung: Wasserpflanzen, Samen, Beeren, Schnecken und Fische
  • Verbreitung: Mittel- und Osteuropa, Nordafrika
  • Lebensraum: Gewässerränder mit Vegetation
  • Zugvogel: abhängig von den klimatischen Bedingungen ihrer Heimat
  • Feinde: Seeadler, Wanderfalke, Fuchs, Mensch, Raubfische
  • Brutzeit: April bis August

Warzenente/Moschusente

  • Derzeit im DFG: 5 Tiere
  • Lateinischer Name: Cairina moschata
  • Größe: 70 cm
  • Flügelspannweite: 125 cm
  • Gewicht: 4000g - 6000g
  • Lebenserwartung: 20 Jahre
  • Nahrung: Gräser, Pflanzen, Sämereien, Insekten, Würmer, Schnecken
  • Verbreitung: Amerika, Afrika, Europa (Zuchtvögel)
  • Lebensraum: Küsten, Seen, Teiche, Flüsse mit Baumbestand
  • Zugvogel: Nein
  • Feinde: Mensch, Fuchs, Hund, Greifvögel, Großmöwen, Rabenvögel
  • Brutzeit: April bis Juli

Wildente

  • Derzeit im DFG: 30-40 Tiere
  • Lateinischer Name: Anas platyrhynches
  • Klasse: Vögel
  • Ordnung: Gänsevögel
  • Größe: 50- 60 cm
  • Flügelspannweite: 81- 94 cm
  • Gewicht: 1500 g
  • Lebenserwartung: 20 Jahre
  • Nahrung: pflanzlich und tierisch
  • Verbreitung: nahezu gesamte nördliche Halbkugel
  • Lebensraum: Fließ- und Stilllgewässer
  • Zugvogel: überwiegend ganzjähriger Standvogel, nordöstliche Populationen weichen im Winter vor dem Eis
  • Feinde: Fuchs, Greifvögel, Waschbären, Marder, Mensch Hunde, Katzen, Ratten
  • Brutzeit: März- Juni