Parkanlagen auf Friedhöfen

Ruhe und Besinnung finden Besucher in den beiden Parkanlagen auf dem Ehrenfriedhof Triebenberg und dem Friedhof in Alt-Saarbrücken.

Parkanlage Friedhof Alt-Saarbrücken

Friedhof Alt Saarbrücken

Friedhof Alt Saarbrücken

Der Friedhof Alt-Saarbrücken wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts angelegt, Anfang des 20. Jahrhunderts erweitert und 1990 in eine Parkanlage umgewandelt. Ein Teil davon wird noch als Friedhof genutzt.

Der alte Friedhof war in Terrassen angelegt und bot so im unteren Bereich die ideale Vorgabe für eine Kinderspielfläche. Überalterte Bäume wurden gefällt, aber durch Nachpflanzungen wurden neue Räume geschaffen. Überall spürt man noch die vorherige Nutzung.


Wertvolle und künstlerisch interessante Grabdenkmäler wurden innerhalb des Geländes versetzt. Bekannte Saarbrücker Persönlichkeiten fanden einst hier ihre letzte Ruhestätte, wie die Familien Röchling, Karcher/Korn, Wahlster oder Knipper, ebenso wie Albert Ruppersberg und Fritz Kloevekorn.

Im hoch verdichteten Stadtteil Alt-Saarbrücken bietet die Anlage einen ruhigen und grünen Freiraum.

Ehrenfriedhof auf dem Triebenberg

Ehrenfriedhof Triebenberg

Ehrenfriedhof Triebenberg

Zwischen Tiefeltsbachtal und Wogbachtal nördlich des Flughafens Ensheim liegt mitten im Stadtwald Saarbrücken der Ehrenfriedhof auf dem Triebenberg. Im Sommer ist er ein beliebtes Ausflugsziel.

Der Friedhof erinnert an 56 deutsche Soldaten, die bei einem Fliegerangriff im März 1945 dort ums Leben kamen. Auf die kleine Waldlichtung auf der Anhöhe führt vom Wanderweg aus eine Birkenallee.

In einem mit einer Eibenhecke eingefriedeten Rechteck sind mehrere Grabreihen mit 56 kleinen Grabsteinen angelegt, auf denen die Namen und die Herkunft der Soldaten eingraviert sind. Sie kamen aus ganz Deutschland und Österreich. Die Grabreihen sind mit Farn abgegrenzt und an den Ecken mit immergrünen Bodendeckern eingefasst. Die Grabflächen tragen bunten Wechselflor, die Wege sind mit roter Kesselasche belegt. Der Altar, am höchsten Punkt des Friedhofes, ist mit Hortensien und Säuleneiben umgeben.

Bänke laden zum Verweilen ein.

Gepflegt wird die Anlage vom Verein der 'Brunnenfreunde im Ensheimer Tal'.