Bildung

Bildung gehört zu den Schlüsselfaktoren für individuelle Lebenschancen und selbstbestimmtes Handeln. Die kommunale Bildungslandschaft der Landeshauptstadt verfügt über ein breites Spektrum an Angeboten.

Sie reichen von Kindertagesstätten über alle Schulformen, die Stadtbibliothek und Stadtarchiv bis zur Universität des Saar­landes. Ihre Vernetzung fördert den Zu­gang zur Bildung. 

Schulbuchausleihe

Die Antragstellung auf Freistellung von der Zahlung des Leihentgeltes kann beim Amt für Kinder und Bildung, Abteilung Ausbildungsförderung, erfolgen. Jedoch derzeit nicht persönlich vor Ort, sondern nur unter den nachstehenden Möglichkeiten:

  • Per Post (Amt für Kinder und Bildung – Abteilung Ausbildungsförderung, Dudweilerstr. 41, 66111 Saarbrücken)
  • Per Einwurf in den Briefkasten des Amtes, welcher vor dem Eingang angebracht ist
  • Per Mail an sandra.kraemer@saarbruecken.de

Achtung: Das Formular „Antrag Freistellung Leihentgelt“ muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben sein. Fließtext (Beispiel: „Hiermit beantrage ich…“) kann nicht bearbeitet werden.

Bei der Antragstellung muss darauf geachtet werden, dass die Bescheide (Jobcenter usw.), die eine Freistellung rechtfertigen, beigefügt und aus dem Jahr 2021 sind.

Elternbrief
Download

application/pdf - ca. 2,64 MB

Erstmalige Anmeldung
Download

application/pdf - ca. 552,27 KB

Foto: VHS

Foto: VHS

Foto: VHS

Volkshochschule Saarbrücken

Zahlreiche weitere Bildungs- und Kursangebote bietet die Volkshochschule (VHS) des Regionalverbandes Saarbrücken. 

Fotolia

Fotolia

Fotolia

Weiterbildungsdatenbank Saar

Die regionale Datenbank der Arbeitskammer des Saarlandes umfasst mehr als 360 Angebote.