Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Bürgerservice » Hund an- oder abmelden

Hund an- oder abmelden

Informationen über das An-, Ab- und Ummelden von Hunden sowie die Hundesteuersatzung.

Hundesteueranmeldung

Bei der Anmeldung des Hundes ist die Vorlage des Personalausweises (oder eine Kopie) notwendig.

Verwenden Sie zur An- oder Abmeldung eines Hundes bitte das Pfd-Formular und senden Sie dieses ausgefüllt und unterschrieben an die auf dem Formular aufgedruckte Adresse. Zudem benötigen wir eine Kopie Ihres Personalausweises.

Eine persönliche Vorsprache ist nicht zwingend notwendig.

Die Hundesteuer beträgt für den ersten Hund 120 Euro, für jeden weiteren Hund 168 Euro.

Hundesteuerabmeldung

Um Ihren Hund abzumelden, verwenden Sie bitte das Formular zur An- oder Abmeldung eines Hundes.

Senden Sie dieses ausgefüllt und unterschrieben an die auf dem Formular aufgedruckte Adresse und senden Sie die Hundemarke mit.

Folgende Bescheinigungen - je nach Einzelfall - bitte beifügen:

  • Einschläferungsbescheinigung des Tierarztes
  • Abholbescheinigung (Tierkörperbeseitigungsquittung) des A.S.S
  • Vorlage einer Umzugsbescheinigung
  • bei Verkauf des Hundes, eine schriftliche Bestätigung des neuen Eigentümers

Eine persönliche Vorsprache ist nicht zwingend notwendig.

Hinweis

Den entsprechenden Steuerbescheid erhalten Sie nach der An-/Abmeldung per Post an die angegebene Adresse.

Formular zur An- oder Abmeldung eines Hundes

Sie können das Formular zur An- oder Abmeldungen eines Hundes direkt am Computer ausfüllen und anschließend drucken. Oder Sie drucken es erst aus und füllen es anschließend handschriftlich aus. Bitte schreiben Sie dabei leserlich in Großdruckbuchstaben.

Hundesteuersatzung

Hier können Sie die Hundesteuersatzung der Landeshauptstadt Saarbrücken als pdf-Datei downloaden.

Infoflyer "Hunde in der Stadt"

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) hat eineige interessante und wissenswerte Fakten zum Leben mit Hunden in der Stadt in einem Infoflyer zusammengefasst.