Stadtbezirk Halberg

Der Stadtbezirk Halberg umfasst die Stadtteile Bischmisheim, Brebach-Fechingen, Bübingen, Ensheim, Eschringen, Güdingen und Schafbrücke.

Wahrzeichen von Bischmisheim: Die Schinkelkirche (Quelle:  Stiftung Schinkelkirche)

Wahrzeichen von Bischmisheim: Die Schinkelkirche (Quelle: Stiftung Schinkelkirche)

Der Stadtbezirk Halberg ist innerhalb der Landeshauptstadt der flächenmäßig größte Bezirk mit derzeit 25.929  Einwohnern (Stand 31.08.2018). In den einzelnen Stadtteilen leben:

Stadtteil Einwohner
Bischmisheim 3.911
Brebach-Fechingen 5.829
Bübingen 3.462
Ensheim 3.451
Eschringen 1.226
Güdingen 5.088
Schafbrücke 2.962

Der Bezirk Halberg ist von seiner Struktur her ein sehr abwechslungsreicher und interessanter Bezirk. Neben der Schwerindustrie (Halberg-Guss und Halberger Hütte) haben hier viele mittelständische Unternehmen ihren Standort. Der Stadtbezirk Halberg ist Standort des Flughafens Ensheim. 

Bezirksrat Halberg

Der Bezirksrat Halberg hat 21 Mitglieder aus allen Stadtteilen.

Derzeitige Zusammensetzung (ab 9. Juli 2014 mit Änderungen während der Legislaturperiode):

CDU-Fraktion: 9 Mitglieder
SPD-Fraktion: 6 Mitglieder
FDP: 1 Mitglieder
Die Linke: 3 Mitglieder

Bündnis 90/Die Grünen:

2 Mitglieder

Kontakt stadtbezirk.halberg@saarbruecken.de

Bezirksbürgermeister

Bezirksbürgermeister Daniel Bollig

Bezirksbürgermeister Daniel Bollig

Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk Halberg ist Daniel Bollig  (CDU). Er ist vom Bezirksrat für fünf Jahre gewählt. Der Bezirksbürgermeister ist Vorsitzender des Bezirksrates Halberg, dies bedeutet, er bereitet die Sitzungen des Bezirksrates vor, leitet sie und ist zuständig für die Nachbereitung.

Sprechzeiten des Bezirksbürgermeisters:
Di.  10.00-12.00 Uhr
Do. 16.00-17.00 Uhr

Bezirksbeigeordneter ist Holger Horn (Bündnis 90/Die Grünen).