Orientalischer Markt in Burbach

Der zehnte Orientalische Markt wird am 8. Juni 2019 auf dem Burbacher Markt stattfinden. Inklusive einstündigem buntem Straßenumzug durch Burbach! 

Fair gehandelte Waren auf dem Orientalischen Markt

Fair gehandelte Waren auf dem Orientalischen Markt

Der Orientalische Markt erfreut sich großer Beliebtheit und lockt Menschen von nah und fern nach Burbach.

Parade der Vielfalt

LOS KAMER bei der Parade der Vielfalt

LOS KAMER bei der Parade der Vielfalt

Anlässlich des 10. Jubiläums des Orientalischen Marktes wird es eine große Parade der Vielfalt geben. Um 14 Uhr startet der Umzug mit vielen Fußgruppen am Sportplatz (Im Höfchen). Eine der beteiligten Gruppen ist die Künstlergruppe DADA Group unter Leitung von Eugen Georg. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich noch melden. 

Anmeldung zum 10. Orientalischen Markt ab sofort möglich

Der Orientalische Markt feiert sein zehnjähriges Jubiläum!  Ab sofort können sich Aussteller für den beliebten Markt, der am Samstag, 8. Juni 2019 von 10 bis 20 Uhr im Saarbrücker Stadtteil Burbach stattfindet, anmelden. Erwünscht sind ursprüngliche, authentische Produkte, insbesondere Kunsthandwerk.

Der Markt mit Urlaubsfeeling wird auch in diesem Jahr neben einem breiten Waren- und Essensangebot rund um den Orient ein Kulturprogramm anbieten. 2019 wird es wegen des Jubiläums außerdem einen „Umzug der Vielfalt“ mit Beteiligung zahlreicher Künstler und Fußgruppen geben.

Der Charakter und das Angebot des Orientmarktes werden vorwiegend durch Händler aus verschiedenen Ländern des Nahen Ostens und Afrikas sowie der Türkei bestimmt. Vertreten sind der örtliche Karnevalsverein, die Frauengruppe der Gemeinwesenarbeit und der Kulturverein. Veranstalter sind das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt, Referat Kinder in der Stadt, sowie die Gemeinwesenarbeit Burbach mit Unterstützung  der Interessengemeinschaft und des Kulturvereins Burbach.

Kontakt

Christine Mhamdi

Telefon: +49 681 905-1272
Fax: +49 681 905-1596
E-Mail: christine.mhamdi@saarbruecken.de

Besucher aus dem Saarland und der Region

Der orientalische Markt ist inzwischen schon zur Institution in Burbach geworden: Alljährlich treffen sich rund 10.000 Besucher_innen nicht nur aus Saarbrücken, sondern dem Saar-Lor-Lux-Raum in dem Saarbrücker Stadtteil. Essen, Musik, Waren und Atmosphäre – all das erinnert die einen an ihre Erfahrungen aus dem Urlaub und die anderen an die alte Heimat. Mitten im Saarland eine solche Wohlfühlatmosphäre vorzufinden, das bewegt offenbar viele und bestimmt ihre Vorfreude auf die Veranstaltung.

„Ich freue mich immer so auf den Markt, weil da eine so gute Stimmung herrscht!“, lauten die Kommentare. Das freut natürlich die Veranstalter, das Zuwanderungs- und Integrationsbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken, die Gemeinwesenarbeit Burbach und die Kooperationspartner, Kulturverein Burbach und das Referat KidS, das für das besondere Kinderprogramm verantwortlich ist. Mit im Boot war diesmal auch PatchworkCity, ein Projekt für Vielfalt und Zusammenhalt. Was könnte es  für eine schönere Veranstaltung geben, als den Orientalischen Markt, der diese symbolisiert, ist er doch gelebte Vielfalt!

Foto vom orientalischen Markt 2011

Veranstalter

Die Veranstalter des orientalischen Marktes sind die Landeshauptstadt Saarbrücken unter Federführung des Zuwanderungs- und Integrationsbüros (ZIB) und die GemeinWesenArbeit Burbach. Kooperationspartner waren 2018 der Kulturverein Burbach und das Referat KidS der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Als Teil des Projektes "Burbacher Märkte" wurde der orientalische Markt bis 2013 im Rahmen des Städtebauprogramms "Soziale Stadt" gefördert.