IMMIGRA

Die Fach- und Besuchermesse für Integration findet in der Regel alle zwei Jahre statt. Veranstalter sind die Landeshauptstadt Saarbrücken und das IQ-Landesnetzwerk.

IMMIGRA 2019

Es gibt viel zu entdecken bei der IMMIGRA.

Es gibt viel zu entdecken bei der IMMIGRA.

Die sechste Saarbrücker IMMIGRA findet am 24. September 2019 statt. Von 9 bis 14 Uhr können sich die Besucherinnen und Besucher im vhs-Zentrum über viele Themen informieren. Dazu gehören Beratung zum Aufenthaltsrecht, Arbeitserlaubnisrecht, Deutsch lernen, Anerkennung von ausländischen Bildungsabschlüssen, Ausbildung, Jobsuche, Existenzgründung, Einbürgerung, Kindertagesbetreuung und Alltags- und Freizeitangebote in Saarbrücken. Außerdem wird es Workshops geben. Manche richteten sich an alle Besucherinnen und Besucher, manche stärker an das Fachpublikum in der Migrationsarbeit.

Sprachmittlerinnen und Sprachmittler sorgen dafür, dass die Kommunikation funktioniert. Lehrkräfte in Deutsch- und Integrationskursen können ihre Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die IMMIGRA vorbereiten mit einem eigens dafür erstellten Materialheft. 

Einrichtungen und Beratungsstellen, die sich beteiligen wollen, können sich anmelden.

 

Eindrücke früherer IMMIGRAs in Saarbrücken

Veranstalter

Die IMMIGRA wird durchgeführt vom Zuwanderungs- und Integrationsbüro und dem Institut GIM / FITT gGmbH an der HTW des Saarlandes, gefördert durch das Saarländische Netzwerk IQ – Integration durch Qualifizierung.