Projekt PatchWorkCity

Wie verändert sich unsere Stadt durch Zuwanderung und durch andere Aspekte von Vielfalt? Was hält uns in Saarbrücken bei aller Vielfalt und Unterschiedlichkeit zusammen?

Vielfalt und Stadtentwicklung

Im Projekt PatchWorkCity beschäftigen sich die Entwicklungsplanung, das Amt für soziale Angelegenheiten und das Zuwanderungs- und Integrationsbüro mit folgenden Themen:

  • 2017 haben wir uns fachlich mit Segregation und der Situation in den so genannten "Ankunftsstadtteilen" von Saarbrücken beschäftigt.
  • 2018 stand eine Kampagne unter der Frage "Wie wollen wir zusammen leben?" im Mittelpunkt.
  • 2019 richten wir den Blick auf den Stadtteil Burbach und das Zusammenleben von alteingesessenen und neu zugezogenen Burbachern.
Vielfältiges Burbach: PatchWorkCity beim Orientalischen Markt 2019

Vielfältiges Burbach: PatchWorkCity beim Orientalischer Markt 2019

PatchWorkCity in Burbach

2019 wendet sich das Projekt dem Stadtteil Burbach zu. Mehrere soziale und Bildungsinstitutionen beteiligen sich an einem Coaching und Schulungsmaßnahmen zum Umgang mit Vielfalt und Konflikten im Zusammenleben. Dabei werden sie durch das Adolf-Bender-Zentrum unterstützt. Die Hochschule für Technik und Wirtschaft begleitet PatchWorkCity mit einem Studienprojekt in Burbach.

PatchWorkCity beteiligt sich außerdem an der „Parade der Vielfalt“ beim Orientalischen Markt am 8. Juni. Am 13. September sind alle Burbacherinnen und Burbacher herzlich zum „Picknick am laufenden Meter“ am Burbacher Staden eingeladen.

Kreativ in Kontakt kommen mit dem Projekt TRAUMFÄNGER

Von April bis August 2019 treffen sich unterschiedliche Gruppen von etwa 8 bis 10 Menschen in Burbach einmal wöchentlich mit der Künstlerin Annette Orlinski. Gemeinsam arbeiten sie zwei Stunden lang an einem Traumfänger: Dabei kommen Menschen, die einander im Alltag vielleicht nie bewusst begegnen würden, ins Gespräch: über ihr Leben im Stadtteil, über das, was sie voneinander trennt und was sie miteinander verbindet, über Ängste und Hoffnungen für das Miteinander in Burbach. Die Traumfänger werden am 21. August 2019 als Kunstinstallation am Marktdach auf dem Burbacher Markt befestigt.

Rückblick auf die Kampagne

Bilder der Kampagne

PatchWorkCity-Trailer

PatchWorkCity - Die Hymne

Amei Scheib

Amei Scheib

Die Hymne feierte am 14. April ihre Uraufführung. In einer Schreibwerkstatt im Februar 2018 entstanden Ideen für den Text und die Struktur der Hymne. Daniel Osorio hat sie vertont. Der Gemischte Saarbrücker Damenchor, der Gemischte Saarbrücker Herrenchor und viele Gastsängerinnen und -sänger haben sie einstudiert.