Landeshauptstadt Saarbrücken » Rathaus » Presse und Online » 1. Daniel Nivel Cup" in Saargemünd

1. Daniel Nivel Cup" in Saargemünd

Mittwoch, 6. Juni 2001

D. Schmitt & C. Fabre Text & KommuniKation (verantwortlich für den Inhalt/ansprechpartner bei Rückfragen) Ensheimer Str. 33, 66386 St. Ingbert Telefon: 06894/ 966608, Fax: 06894/ 966593, Handy : 0175/2406251, E-Mail : Fabreschmitt@aol.com P R E S S E M I T T E I L U N G Stadtpressekonferenz, 6. Juni 2001 1. Daniel Nivel Cup¿ in Saargemünd (9./10. Juni 2001): DFB-Vizepräsident Franz Beckenbauer übernimmt Patenschaft Bei den Spielen zwischen deutschen und französischen A-Jugendlichen im Stade de la Blies¿ des ASF 93 Sarreguemines kommt ein Regelwerk zur Anwendung, das Verlierer nicht kennt. Vielmehr ist Austausch über die Grenze hinweg angesagt, Spaß auf dem Rasen, am Spielfeldrand und nicht zuletzt bei der Disko bis tief in die Nacht. Es geht um deutsch-französische Begegnung und dies vor einem besonderen Hintergrund. Am 21. Juni dieses Jahres ist es auf den Tag genau drei Jahre her, dass der französische Gendarm Daniel Nivel bei der Fußball-WM in Frankreich von deutschen Hooligans fast zu Tode geprügelt wurde. Franz Beckenbauer, Vizepräsident des Deutschen Fußballbundes, hat für den Cup die Patenschaft übernommen. Er unterstützt damit die Idee, die Überschüsse aus dem Turnier der Daniel Nivel Stiftung¿ zukommen zu lassen, die sich für einen Sport ohne Gewalt einsetzt. FIFA-Präsident Josef Blatter schreibt in seinem Grußwort: Als Präsident des Vorstandes der Daniel Nivel Stiftung, bestehend aus FIFA, UEFA, Französischer Fussballverband (FFF), Deutscher Fussball-Bund (DFB) sowie DFB-Sportförderverein, freue ich über die Initiative zum 1. Daniel Nivel Cup¿, dessen Erlös in die gleichnamige Stiftung fliesst. Denn Ziel der Stiftung ist es, Gewalt im Fussball zu erforschen, Gewalt durch präventive Massnahmen zu verhindern und den Opfern von Gewaltanwendung Hilfe zu leisten.¿ Zuschauer haben zu dem Turnier freien Eintritt. Allerdings werden insbesondere die Erwachsenen um einen freiwilligen Obolus zugunsten der Nivel-Stiftung¿ gebeten. Die Schirmherrschaft für den 1. Daniel Nivel Cup¿ haben Bundesinnenminister Otto Schily, der saarländische Ministerpräsident Peter Müller, der Oberbürgermeister der Stadt Saarbrücken, Hajo Hoffmann, und der Bürgermeister der Stadt Saargemünd, Céleste Lett, übernommen. Für das Turnier haben von französischer Seite bereits der U.S. Forbach und der ASF 93 Sarreguemines zugesagt. Die beiden weiteren Teams werden durch die französische Zeitung Républicain Lorrain¿ ermittelt. Aus Deutschland kommen der 1. FC Saarbrücken und der SV Saar 05 Saarbrücken. Die noch fehlenden Teams können sich wiederum bewerben und zwar über die Medienpartner Saarländischen Rundfunk und Saaramateur. Veranstalter des Turniers ist der SV Sitterswald, der 1992 einen DFB-Förderpreis zur Ausländerintegration erhalten hat. Damals hatte der SV Sitterswald ein B-Jugend-Team mit 12 Nationen. Da der Verein das Turnier bewusst auf französischem Boden austragen wollte, kooperiert er dabei mit dem ASF 93 Sarreguemines. Die Organisation des 1. Daniel Nivel Cup¿ hat die Saarbrücker Firma SportPARTNER übernommen. Kooperationen für den guten Zweck Die saarländische Innen- und Sportministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hat den 1. Daniel Nivel Cup¿ in ihr Programm Sportministerkonferenz (SMK) immer in Bewegung¿ unter dem Stichwort Sport verbindet¿ aufgenommen. Der Präsident des Landessportverbandes (LSVS) und Vorsitzende des saarländischen Fußballverbandes (SFV), Albert Wagner, hat ebenfalls seine Unterstützung zugesagt: Die Veranstaltung passt in das 10-Punkte-Programm der Landesregierung zur Gewaltprävention. Der Cup weist dabei ausdrücklich auf die Gewalt hin, weil mit Daniel Nivel ein Opfer der Gewalt im Zentrum des Turniers steht.¿ Und die Liste der Kooperationspartner geht weiter: Die Stadt Saargemünd stellt das Stadion Stade de la Blies¿ kostenlos für die Veranstaltung zur Verfügung, und der französische Fußballverein ASF 93 Sarreguemies hat den Cup zum Höhepunkt des Jahres erklärt und will sich von den débutants¿ über die poussins¿ bis hin zur equipe 1ère¿ tatkräftig in die Gestaltung des Programms einbringen. Präsidentin Marlyse Ziegler: Wir haben die Bilder vom Anschlag auf Daniel Nivel ja damals im Fernsehen gesehen. Das war schlimm. Darum war klar, dass wir bei dem Cup mitmachen und wollen dazu beitragen, dass es beim Fußball keine Gewalt gibt.¿ Alle teilnehmenden Mannschaften und insbesondere die deutschen wollen mit ihrer Teilnahme ein Zeichen für die deutsch-französische Freundschaft setzen. Beispielsweise Patrick Vitt von der A-Jugend des 1. FC Saarbrücken: Das ist eine Schande für das deutsche Volk gewesen, was Herrn Nivel damals passiert ist. Wir freuen uns auf den Cup, damit das deutsch-französische Verhältnis wieder gestärkt wird. Und natürlich wollen wir das Turnier gewinnen für Daniel Nivel.¿ Sein Trainer Andreas Schwinn ergänzt: Es ist erschreckend, wie hoch die Gewaltbereitschaft in Deutschland und auch in anderen Nationen ist. Darum hat der Angriff auch drei Jahre nach der Tat nichts an Aktualität eingebüßt. Wir wollen mit unserer Teilnahme beweisen, dass wir uns auf sportlichem Weg messen wollen und Gewalt keine Chance geben.¿ Programm von Jugendlichen für Jugendliche Allen Jugendlichen, ob Teilnehmende oder nicht, wird ein volksfestartiges Rahmenprogramm geboten. Das Motto dazu lautet: Programm von Jugendlichen für Jugendliche.¿ Wesentlichen Anteil daran hat der Verein zur Förderung des Jugendsports e.V.¿, der mit Hilfe verschiedener saarländischer Jugendeinrichtungen ein Kanu- und Klettercamp¿ auf die Beine stellt. Auf der unmittelbar an das Stadion angrenzenden Blies werden Fahrten auf Zweier-Kanadiern angeboten, und an der Kletterwand kann jeder seine körperlichen Grenzen erfahren. Bei beiden Angeboten geht es um Aktivitäten, die nur gemeinsam möglich sind (Team-Arbeit im Boot, Sicherungsarbeit beim Klettern¿). Darüber hinaus tritt die Saarbrücker Gesamtschule Bellevue mit ihrer mittlerweile weltweit bekannten Zirkusgruppe unentgeltlich auf. Zusammen mit ihrer französischen Partnergruppe des Collège Robert Schuman in Forbach haben die Gesamtschüler jüngst an dem europäischen Projekt Cirque belle europe¿ teilgenommen. Unmittelbar im Anschluss an die Gruppenspiele des ersten Tages wird es ein Einlagespiel der Traditionsmannschaften des ASS 93 Sarreguemines und des 1. FCS geben. Das SR-Jugendradio Unser Ding¿ will danach den Jugendlichen mit einem zweistündigen Live-Programm einheizen. Die Moderation ist deutsch-französisch, so dass alle in die Fete integriert werden. Auch das Programm selbst ist grenzüberschreitend ausgerichtet. So wird etwa die Hiphop-Gruppe PTH¿ auftreten, die französische Gast-Rapper mit auf die Bühne bringt. Anschließend wird so richtig abgetanzt. Ein DJ wird die Kids bis zum Morgen in Action halten. Übernachtet wird in der Turnhalle des benachbarten Gymnasiums. Am nächsten Tag wird der Turnier-Sieger ermittelt, doch gewonnen haben dann längst alle. Freikarten für das Euro-Masters in Saarbrücken am 16. und 17. Juni Der Ball wird dann nahtlos zum 1. Fußball-Euro-Masters¿ (16./17. Juni) gespielt. Zu diesem Spektakel erhalten alle Teams des Nivel Cup¿ Freikarten. Ziel ist dabei auch, eine Brücke zwischen den Generationen zu schlagen: Eine Auswahl der besten deutschen und französischen Jugend-Kicker präsentiert sich am 16. Juni in einem Einlagespiel im Ludwigspark, wenn die fast kompletten Ex-Nationalteams aus Italien, Deutschland, Frankreich und der Türkei zum Masters¿ nach Saarbrücken kommen. 1. Daniel Nivel Cup¿ Event Deutsch-Französisches-Freundschaftsturnier Einladungsturnier für A Jugendliche (Alter 17 und 18 Jahre) Teilnehmer Einladungen an die Mannschaften von: ASF 93 Sarreguemines U.S. Forbach Weitere Teams über die französische Zeitung Républicain Lorrain¿ SV Saar 05 Saarbrücken 1. FC Saarbrücken 3. 4. Team über SR und Saaramateur Termin 09. 10. Juni 2001 Ort Stade de la Blies¿ in Sarreguemines Spielmodus Turnier für Vierergruppen mit Halbfinals und Endspielen Schirmherren Bundesinnenminister Herr Otto Schily Ministerpräsident des Saarlandes Herr Peter Müller OB der Landeshauptstadt Saarbrücken Herr Hajo Hoffmann Bürgermeister von Saargemünd Herr Céleste Lett Patenschaften Nivel-Stiftung und DFB-Vizepräsident Franz Beckenbauer Mottos wie beim Euro-Masters für diese gefährdete Altersgruppe Programm 09.06. Gruppenspiele Einlagespiel der Senioren-Traditionsmannschaften des ASS 93 Sarreguemines und 1. FC Saarbrücken 10.06. Platzierungsspiele und Finals Rahmenprogramm Eröffnung und Siegerehrung im Stadion durch die Schirmherren sowie Vertretern der Teams aus Deutschland und Frankreich Abendparty aller Beteiligter mit Gästen, Musik und Aktionen Gewaltpräventionsprogramme¿ durch Organisationen mit der Möglichkeit, Kanu- und Kajak zu fahren, gesichertes Klettern an einer Kletterwand und gemeinsamen Spielen Highlight Eine Trainerjury wählt die jeweils 15 besten Spieler aus den französischen und deutschen Teams aus. Diese Auswahlteams bestreiten ein Einlagespiel beim Euro-Masters. Die Überschüsse aus dem Daniel Nivel Cup¿ in Sarreguemines und der Daniel Nivel Bühne¿ auf dem Altstadtfest erhält die Stiftung Daniel Nivel¿ des DFB. ZEITPLAN "Daniel Nivel Cup" Zwei Gruppen à 4 Teams (Gruppe A und Gruppe B) Spieltag 1: Samstag 09.06.2001 Spiel 1A 1 - A 211.30 12.15 hSpiel 2B 1 - B 2 12.20 13.05 hSpiel 3A 3 - A 413.10 13.55 hSpiel 4B 3 - B 414.00 14.45 hSpiel 5A 1 - A 314.50 15.35 hSpiel 6B 1 - B 315.40 16.25 hSpiel 7A 2 - A 416.30 17.15 hSpiel 8B 2 - B 417.20 18.05 hEinlagespiel Traditionsteams ASS Sarreguemines 1. FC Saarbrücken 18.30 19.50 h Anschließend Party mit SR Jugendradio bis open end¿ Spieltag 2: Sonntag 10.06.2001 Spiel 9A 1 - A 411.00 11.45 hSpiel 10B 1 - B 4 11.50 12.35 hSpiel 11A 2 - A 312.40 13.25 hSpiel 12B 2 - B 313.30 14.15 hSpiel 13Platz 7 per 11m14.20 14.40 hSpiel 14Platz 5 per 11m14.40 15.00 hSpiel 15Platz 315.00 15.55 hSpiel 16Finale16.00 17.05 h Anschließend Siegerehrung durch - die saarländische Innen- und Sportministerin, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, in Vertretung von Ministerpräsident Peter Müller - den Bürgermeister der Stadt Saargemünd, Herrn Céleste Lett