Stadtteilprojekte

In den verschiedenen Stadtteilprojekten in Saarbrücken finden die Menschen Anlaufstellen, Beratungsleistungen und Hilfsangebote bei unterschiedlichen sozialen Problemstellungen.

Stadtteilprojekte im Rahmen der Saarbrücker Gemeinwesenarbeit

Stiftskirche St. Arnual

Lebenswerte Stadtteile: Ziel der Gemeinwesenarbeit in Saarbrücken

Durch die Förderung von Sozialprojekten und Gemeinwesenarbeit unterstützt die Landeshauptstadt die Verbesserung der sozialen, kulturellen, infrastrukturellen, ökonomischen und politischen Situation im Stadtteil unter der Mitwirkung seiner Bewohnerinnen und Bewohner. 

Die Sozialprojekte in den Saarbrücker Stadtteilen sind:

  • Gemeinwesenarbeit Burbach
  • Gemeinwesenprojekt Brebach
  • Gemeinwesenprojekt Wackenberg
  • Kontaktzentrum Folsterhöhe
  • Stadtteilbüro Alt-Saarbrücken
  • Stadtteilbüro Malstatt
  • Zukunftsarbeit Molschd

Die Kultur- und Lesetreffs

Der Eingangsbereich des Kultur- und Lesetreffs Burbach

Der Eingangsbereich des Kultur- und Lesetreffs Burbach

Die Kultur- und Lesetreffs ergänzen die Stadtteilarbeit und sind eng mit der Arbeit der Gemeinwesenprojekte vor Ort verbunden.

Die Kultur- und Lesetreffs haben sich aus den ehemaligen Stadtteilbibliotheken zu soziokulturellen Zentren und Bildungseinrichtungen entwickelt. Sie erreichen in den Stadtteilen vor allem Kinder, Jugendliche, Migranten und Senioren. Diese Einrichtungen leisten einen großen Beitrag gegen die Vereinsamung von Älteren und zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.

 

Neben der Ausleihe von Büchern und anderen Medien bieten sie Sprach- und Leseförderung für Kinder, Lesungen für Erwachsene und dienen als Kommunikationszentren für die Bürger. Die Mitarbeiter organisieren Führungen für Kindergärten und Schulklassen, Bildungsfahrten und das ganze Jahr hindurch Kreativangebote für alle Altersklassen, wie beispielsweise Musikkurse, Theatergruppen, Bastelnachmittage und vieles mehr.