Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Kultur für Kinder » Schulkultur des Kulturamtes

Schulkultur des Kulturamtes

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken fördert über den Arbeitsbereich Schulkultur die musisch-kulturelle Bildung von Kindern im Grundschulalter.

Grüße zu Ostern vom Team der Schulkultur

Blumen und Ostereier

Birgit Kollet, Jasmin Brausch und Markus Kirchdörfer wünschen allen Frohe Ostern!

Musisch-kulturelle Bildung in Schule und Freizeit

In enger Vernetzung mit Schulen, Elternvertretungen, Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie der Kunstszene wird die Konzeption der Schulkultur entwickelt. Die Saarbrücker Schulkultur entwickelt im Austausch mit qualifizierten und pädagogisch erfahrenen Künstlerinnen, Künstlern und Kulturschaffenden musisch-kulturelle Angebote in den Kunstsparten Bildende Kunst, Tanz, Theater und Erzählkunst für Kinder. Derzeit arbeiten rund 25 freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Schulkultur.

Am Lebens- und Lernort Schule sowie im Freizeitbereich finden Kunstprojekte und Angebote ästhetischer Früherziehung statt. Diese Begegnung mit Kunst und Kultur fördert und sensibilisiert die Kinder. An den Schulen sind diese Angebote in den Schulbetrieb integriert und unterstützen und motivieren die mitgestaltenden Lehrkräfte. Das trägt zu einem verbesserten Lernklima bei.

Erfolgreiche Projekte

Aktuell befindet sich das schulkulturelle Tanztheater-Projekt an der Freiwilligen Ganztagsgrundschule Folsterhöhe im Finale des Wettbewerbs der Bildungsinitiative Kinder zum Olymp. Außerdem schafften es die Projekte an der Offenen Ganztagsgrundschule Weyersberg bis in die Endausscheidung des Wettbewerbs MIXED UP.