Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Theater » Kleines Theater im Rathaus

Kleines Theater im Rathaus

Seit 2000 zählt die Bühne im Gewölbekeller des Rathauses St. Johann mit ihrer romantischen Atmosphäre deutschlandweit zu den wenigen festen Häusern für Figurentheater.

Mit ihrem kleinen Theater im stimmungsvollen neugotischen Gewölbe des Rathauskellers besitzt die Landeshauptstadt Saarbrücken eine eigene Spielstätte für Figurentheater, Kammerspiel und kleine Konzerte. Den Schwerpunkt bildet das Figurentheater. Dabei beleuchtet das kleine Theater das große Spektrum dieses interessanten Genres der Schauspielkunst.

Gespenster, Wahn und Träume im Mittelpunkt der Spielzeit 2019

Die Schneekönigin (Foto : Künstler/Theater Miamou)

Die Schneekönigin (Foto: Theater Miamou)

Im Mittelpunkt der Spielzeit 2019 im Kleinen Theater im Rathaus stehen Gespenster, Wahn und Träume. Das passende Zitat dazu stammt von Johann Wolfgang von Goethe: „Die Menschen lieben die Dämmerung mehr als den hellen Tag, und eben in der Dämmerung erscheinen die Gespenster.“

Die Zuschauer und Zuschauerinnen werden mit ihren Träumen und Alpträumen konfrontiert. Sie werden Frankenstein und seinem Monster begegnen, aber auch dem Spott der Elfen auf der Waldlichtung im „Sommernachtstraum“. Es versteht sich, dass das alles nicht immer ganz ernst genommen wird. Dabei entfaltet das Figurentheater stets seinen ganz eigenen Stil, Charme und Spielwitz.

Vielfalt des Figurentheaters erforscht

Eröffnet wird die Spielzeit 2019 am Samstag, 23. Februar, ab 19.30 Uhr mit dem opulenten Schattenspiel „Der Morgen kann warten“ des bekannten Figurentheaters Handgemenge. Um das Publikum mit dem großen Spektrum des Figurentheaters bekannt zu machen, werden im Laufe des Jahres ganz unterschiedliche Spielformen präsentiert. Die Stilistik reicht vom klassischen Marionettenspiel oder Handpuppentheater bis hin zum Schattenspiel oder der offenen Spielweise, in der sich Mensch und Puppe gleichrangig begegnen. Die Theatergruppen und Figurenspieler kommen aus den unterschiedlichen Regionen Deutschlands, aber auch aus Österreich und der Schweiz.

Ambitionierte Bühnenkunst für kleine und große Theaterfreunde

An Sonntagnachmittagen bietet das Kleine Theater seine Familienvorstellungen an, die sich an Kinder unterschiedlicher Altersgruppen wenden und den Kleinen wie den Großen Lust auf Theater machen sollen. Denn gerade für Kinder bietet das Figurentheater einen idealen Einstieg in dieses Genre, weil es, viel mehr noch als das „große“ Theater, mit der Fantasie und der Vorstellungskraft der Kinder spielt und sie in ganz eigene, wunderbare Welten mitnehmen kann. Die Samstage gehören den Abendprogrammen, die das Figurentheater als ambitionierte zeitgenössische Bühnenkunst zeigen werden.

So finden Sie das Kleine Theater

Kleines Theater im Rathaus
Rathausplatz
66111 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-4903
Website: http://www.kleines-theater-rathaus.de

Ansprechpartner

Thomas Altpeter

Telefon: +49 681 905-4903
Fax: +49 681 905-4956
E-Mail: thomas.altpeter@saarbruecken.de