Landeshauptstadt Saarbrücken » Kultur » Kunstraum Saarbrücken » Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum

Übersicht über ausgewählte Projekte der Kunst im öffentlichen Raum und verschiedene Broschüren zum Download.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken engagiert sich seit Jahrzehnten für die Kunst im öffentlichen Raum. Dies zeigt sich insbesondere im Bereich des St. Johanner Marktes und seiner Umgebung. Hier stößt man auf künstlerisch gestaltete Steine und sonstige Stein-Kunst. Seit 2008 hat die Landeshauptstadt ihr finanzielles Engagement für die Kunst im öffentlichen Raum verstärkt und so seitdem Jahr für Jahr mehrere hochwertige Projekte und Wettbewerbe realisiert.

Zudem unterstützt die Landeshauptstadt temporäre Kunstprojekte finanziell.

Ausgewählte Projekte

Kunst und Internationales Bildhauersymposion am St. Johanner Markt

Das zweiseitige Faltblatt informiert über alle in den Jahren 1978 und 1979 entstandenen Kunstobjekte am St. Johanner Markt. Das das Saarbrücker Stadtarchiv hatte es im Jahr 2005 herausgegeben.

Dokumentationen und Broschüren

Gemeinsam mit dem Institut für aktuelle Kunst im Saarland gibt die Landeshauptstadt seit 2009 in loser Reihenfolge Dokumentationen zu durchgeführten Wettbewerben und Broschüren zu Themen aus dem Bereich Kunst im öffentlichen Raum heraus.

In Druckform gibt es die Broschüren in der Kulturinfo in der Passagestraße 2-4, bei der Touristeninformation im Rathaus St. Johann und in Saarlouis beim Institut für aktuelle Kunst. 

Broschüre Kirchenbauten der Nachkriegszeit: St. Mauritius, St. Pius und St. Paulus

Die Broschüre dokumentiert auf 40 DIN A5 Seiten die Geschichte von drei wichtigen Saarbrücker Kirchenbauten der Nachkriegszeit. Die Kirchen St. Mauritius (Kirchenweihe 1956), St. Paulus (1961) und St. Pius (1963) entstanden zu einer Zeit, in der die Bevölkerung stark zugenommen hatte. Herausgeber der Broschüre sind die Landeshauptstadt Saarbrücken und das Institut für aktuelle Kunst im Saarland. 

Wettbewerb "Kunst im Öffentlichen Raum" im Quartier Eurobahnhof

Dokumentation zum Wettbewerb "Kunst im Öffentlichen Raum" im Quartier Eurobahnhof als neuen Standort für Kunstobjekte im Jahr 2009.

Dokumentation zu Symposium und Wettbewerb Rabbiner-Rülf-Platz

Auf 76 Seiten fasst die mit zahlreichen Farb- und Schwarz-Weiß-Fotografien versehene Veröffentlichung das Ergebnis des Symposiums und des Wettbewerbs „Erinnerungsort Rabbiner-Rülf-Platz“ zusammen.    

Broschüre zur katholischen Pfarrkirche St. Michael

Die von der Landeshauptstadt gemeinsam mit dem Institut für aktuelle Kunst im Saarland herausgegebene Broschüre „Die katholische Pfarrkirche St. Michael in Saarbrücken“ möchte diesem, den modernen Kirchenbau an der Saar einleitenden Gotteshaus zu größerer Beachtung verhelfen.

Kunst im öffentlichen Raum von Paul Schneider

Die Broschüre „Kunst im öffentlichen Raum von Paul Schneider. 1952 bis 2012“ gibt einen Überblick über öffentlich zugängliche Werke des gebürtigen Saarbrückers.    

Opfer der NS Gewaltherrschaft: Gedenkstätten im Stadtbezirk Mitte

Eine gemeinsame Broschüre der Landeshauptstadt und des Instituts für aktuelle Kunst in Saarlouis gibt einen Überblick über die Stätten des Gedenkens an Opfer der NS-Gewaltherrschaft im Saarbrücker Bezirk Mitte. 

Kunst im öffentlichen Raum in Saarbrücken-St. Johann

Das 44-seitige Heft mit Schwarz-Weiß-Fotografien stellt sieben Kunstwerke im öffentlichen Raum vor. Aufgeführt werden zum Beispiel Kunstwerke am Heizkraftwerk Römerbrücke, der Skulpturengarten des Saarlandmuseums, Werke am St. Johanner Markt sowie der Brunnen „Saarbrücker Wasser“ in der Bahnhofstraße.