STADTGALERIE DRAUSSEN

Im Sommer bespielt die Stadtgalerie gemeinsam mit Künstler*innen in der Reihe „STADTGALERIE DRAUSSEN“  die Waldbühne im Deutsch-Französischen Garten mit ortsspezifischen Performances und Workshops. An der Grenze zu Frankreich gelegen, ist der Deutsch-Französische Garten seit den 50er und 60er Jahren ein Ort des Zusammenkommens und verbindet Deutschland und Frankreich.

Die Stadtgalerie Saarbrücken ermöglicht neue Formen der Zusammenarbeit und setzt multidisziplinäre Projekte um. In der Reihe STADTGALERIE DRAUSSEN ist die Stadtgalerie aus dem Zentrum heraus mit künstlerischen Projekten im Stadtraum aktiv.

Bisherige Projekte

Blankx - Stadtgalerie Saarbrücken

Blankx - Stadtgalerie Saarbrücken

Blankx - Stadtgalerie Saarbrücken

Konzert von Blankx

Das letzte Konzert für den Sommer 2022 auf der Waldbühne im Deutsch-Französischen Garten wurde von Blankx gegeben. Die Band Blankx besteht aus zwei Musikern, die die Kraft der Improvisation beherrschen. Einzige Vorgaben: Groove und Klang. Michel Meis (Drums) und Manuel Krass (Keys & Electronics) vermischen mühelos Drum’n’Bass mit Jazz, House mit Hip-Hop und Soundscapes mit Funk. Alles ohne Absprachen, alles mit einem Gespür für lange Spannungsbögen und einen ausdifferenzierten Sound.

Pressefoto Zephyrsky - Pressefoto Zephyrsky

Pressefoto Zephyrsky - Pressefoto Zephyrsky

Pressefoto Zephyrsky - Pressefoto Zephyrsky

Konzert von Zephyrsky

Die Band Zephyrsky um Sänger/Percussionist Justin Hayo und dem Gitarristen Philipp Herget ist seit Jahren aus der saarländischen Kulturszene nicht mehr wegzudenken. Im Rahmen der Veranstaltung kamen sie zurück zu ihren Wurzeln. Bevor die Band zu deutschlandweiten Engagements in großer Besetzung kam, starteten Sie vor nunmehr 9 Jahren als Straßenmusiker. Das Publikum durfte gemeinsam mit Zephyrsky eine musikalische Zeitreise durch ihr Schaffen und einen Ausblick auf eine vielversprechende künstlerische Zukunft erleben.

Thomas Delor Trio - Foto Fred Chapotat

Thomas Delor Trio - Foto Fred Chapotat

Thomas Delor Trio - Foto Fred Chapotat

Jam Session mit dem Thomas Delor Trio

Das Thomas Delor Trio spielte auf der Waldbühne im Deutsch-Französischen Garten, im Rahmen von „Stadtgalerie Draußen“.

Eigenwillig, zeitgleich eingängig und komplex, subtil und treibend, rhytmisch und melodisch:
Der französische Schlagzeuger Thomas Delor schafft als Bandleader und Komponist Beziehungen
über das Schlagzeug. Er entwickelt eine unangepasste Klangfülle - gemeinsam mit Simon Martineau an
der Gitarre und Georges Correia am Bass.

Arbeiten am imaginären Gegenstand, Workshop, Hochschule der bildenden Künste Saar, 2022 - © Natalie Brück

Arbeiten am imaginären Gegenstand, Workshop, Hochschule der bildenden Künste Saar, 2022 - © Natalie Brück

Arbeiten am imaginären Gegenstand, Workshop, Hochschule der bildenden Künste Saar, 2022 - © Natalie Brück

Erzähl-Workshop mit Natalie Brück 

Subjektive Perspektiven in einer kollektiven Erzählung: Was beeinflusst unsere Erzählung? Wie kommen subjektive Perspektiven zusammen oder kollidieren miteinander? Welcher Rhythmus entsteht daraus?

Im Rahmen des Kurzworkshops am 18. September ließen sich die Teilnehmenden von der Umgebung im Deutsch-Französischen Garten inspirieren. Sie machten gemeinsam mit der Künstlerin einen Spaziergang durch den Park und versuchten dabei sprachlich und gedanklich frei zu assoziieren, woraus schlussendlich ein poetisches Sprechstück entstehen sollte. 

Stephan Goldbach - Foto Akosua Adu Sanyah

Stephan Goldbach - Foto Akosua Adu Sanyah

Stephan Goldbach - Foto Akosua Adu Sanyah

Konzert von Kontrabassist Stephan Goldbach

Stephan Goldbach spielte mit dem Saarbrücker Musiker Johannes Schmitz auf der Waldbühne im Deutsch-Französischen Garten, im Rahmen von „Stadtgalerie Draußen“.

Stephan Goldbach ist ein Nürnberg lebender freischaffender Kontrabassist, der in vielen verschiedenen Szenen zwischen klassischer Musik und freier Improvisation arbeitet. Gegenwärtiger Schaffensschwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit genreübergreifender Musik und interdisziplinären Projekten, sowie der Arbeit in kleinen Besetzungen.

Behind the Still Lifes, 2022, Hannah Mevis - Hannah Mevis

Behind the Still Lifes, 2022, Hannah Mevis - Hannah Mevis

Behind the Still Lifes, 2022, Hannah Mevis - Hannah Mevis

In Gegenwart der Erschöpfung

Mit Hannah Mevis fand am 24. Juni eine Lecture-Performance zum Mitmachen, Beobachten und Diskutieren statt.

Hannah Mevis absolvierte 2017 ihr Diplom in Bildhauerei und Public Art an der Hochschule der Bildenden Künste Saar.  Sie kooperiert bereits seit geraumer Zeit mit der Stadtgalerie Saarbrücken, zum Beispiel für das Angebot der Kindersonntage. Im Fokus der künstlerischen und vermittelnden Arbeit von Hannah Mevis steht die Interaktion zwischen Mensch und Körper. Das Medium ist dabei nicht festgesetzt, der Zufall ein Umstand, den sie provoziert und Worte ein Mittel, das sie gerne mit einbezieht

Gespräch Katharina Ritter, M.A. (Leiterin Stadtgalerie Saarbrücken) mit Mert Akbal, Hojin Kang zu Themen von digitaler Zugehörigkeit und alternativer Praktik.

Am Samstag, den 04. September fand bei bestem Wetter ein Hip-Hop Workshop mit Miguel Klein Medina und Michael Mejeh auf der Waldbühne im Deutsch-Französischen Garten statt.

Am Samstag, den 18. August 2021 fand der Typographie-Workshop des Lobbby24-Kollektivs auf der Waldbühne im Deutsch-Französischen Garten statt.

Im Zuge der Reihe Stadtgalerie Draußen kooperierte die Stadtgalerie mit dem Festival Perspective und lud für eine Performance auf der Waldbühne das Tanzkollektiv Lucoda ein. 

Die Stadtgalerie Saarbrücken hat das Designer*innenduo shore.oo eingeladen im Deutsch-Französischen Garten in einem Workshop die Sinne durch Objekte zu stimulieren.

Planet Dance Ensemble - Frèdèric Ehlers

Planet Dance Ensemble - Frèdèric Ehlers

Planet Dance Ensemble - Frèdèric Ehlers

Planet Dance Ensemble

Das Planet Dance Ensemble tritt mit unterschiedlichen Performer*innen an verschiedenen Orten auf. Der Verlauf von öffentlichem Geschehen und alltägliche Routinen wird einbezogen und bearbeitet.