Ihr Frauenbüro: Team und Aufgaben

Das Frauenbüro hat ein vielfältiges Aufgabengebiet.

Katharina Kunze

Kommunale Frauenbeauftragte - (c) Fotostudio Schäfer - Frauenbüro

Kommunale Frauenbeauftragte - (c) Fotostudio Schäfer - Frauenbüro

Kommunale Frauenbeauftragte - (c) Fotostudio Schäfer - Frauenbüro

Katharina Kunze

Kommunale Frauenbeauftragte

Ethnologin M.A.

Tel.: +49 681 905-1732

Fax: +49 681 905-2044

Claudia Huber

Stv. Frauenbeauftragte Claudia Huber - Fotostudio Schäfer

Stv. Frauenbeauftragte Claudia Huber - Fotostudio Schäfer

Stv. Frauenbeauftragte Claudia Huber - Fotostudio Schäfer

Claudia Huber

Kulturwissenschaftlerin

Stellvertretende Frauenbeauftragte

Tel.: +49 681 905-1326

Fax: +49 681 905-2044

Ingeborg Guldner

Ingeborg Guldner - Frauenbüro

Ingeborg Guldner - Frauenbüro

Ingeborg Guldner - Frauenbüro

Geschäftszimmer

Assistentin der Leitung

Tel.: +49 681 905-1649

Fax: +49 681 905-2044

Unser Ziel ist die vollständige Gleichberechtigung von Frauen und Männern

Trotz der rechtlichen Gleichstellung sind Frauen im täglichen Leben noch immer in vielfältiger Weise benachteiligt:

  • Sie erzielen im Beruf trotz besserer Abschlüsse geringere Einkommen als Männer
  • In Teilzeit oder geringfügigen Beschäftigungsverhältnissen arbeiten überwiegend Frauen. Die Folgen: kein existenzsicheres Einkommen und Altersarmut
  • In politischen und beruflichen Führungspositionen sind Frauen viel weniger vertreten als Männer
  • Kinderbetreuung, Pflege- und Hausarbeiten sind nach wie vor überwiegend Frauensache und werden gesellschaftlich kaum gewürdigt
  • Von sexueller Gewalt sind vor allem Frauen und Mädchen betroffen

Das Frauenbüro hat laut Gesetz ein vielfältiges Aufgabengebiet

Innerhalb der Stadtverwaltung

  • Umsetzung des Frauenförderplans, Mitwirkung bei Personalentscheidungen
  • Stellungnahmen zu Ratsvorhaben, die Frauen besonders betreffen
  • Fortbildungsmaßnahmen, Beratung und Frauenversammlungen

Für ganz Saarbrücken

  • Entwicklung von Konzepten und Projekten zur Verbesserung der beruflichen und gesellschaftlichen Situation von Frauen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Erstellen von Informationsmaterialien und Durchführung von Veranstaltungen
  • Vernetzung von Frauenorganisationen
  • Beratung von Frauen und Weitervermittlung an spezialisierte Beratungsstellen

Saarländisches Landesgleichstellungsgesetz

Das Landesgleichstellungsgesetz (Gesetz gilt seit 1996, novelliert im Juni 2015) ist die Grundlage der Arbeit aller Frauenbeauftragten im Saarland.