Samstag, 11. September 2021

Mitarbeiter/in für den kommunalen Ordnungsdienst

Ein Stellenangebot der Landeshauptstadt Saarbrücken

Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter für den kommunalen Ordnungsdienst

in Entgeltgruppe 8 TVöD, befristet für die Dauer von 2 Jahren.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Ihre Aufgaben

  • Kontrolle der Einhaltung
  • der Vorschriften der Polizeiverordnung über die Aufrechterhaltung der Sicherheit auf öffentlichen Straßen und Anlagen in der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • des Kreislaufwirtschaftsgesetzes
  • der Straßenreinigungssatzung
  • der Vorschriften der Grünanlagensatzung, Sperrbezirksverordnung, Nichtraucherschutzgesetz, etc.
  • der Vorschriften der jeweils gültigen Verordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
  • Anzeige von festgestellten Ordnungswidrigkeiten im Rahmen der Polizeiverordnung, des Kreislaufwirtschaftsgesetz, des Straßenrechts und Straßenverkehrsrechts, Nichtraucherschutzgesetz, etc.
  • Maßnahmen nach dem Saarländischen Polizeigesetz zur Gefahrenabwehr, Feststellung illegaler Sondernutzungen´, Beratungsgespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, Entgegennahme und Bearbeitung von Bürgerbeschwerden oder ggf. Weiterleitung, Waffenaufbewahrungskontrollen, Kontrollen der Beschäftigten im Bewachergewerbe
  • Der Arbeitseinsatz erfolgt im Außendienst und wird durch Dienstpläne geregelt. Die Tätigkeit im Außendienst stellt erhöhte Anforderungen an die gesundheitliche Eignung, die im Rahmen einer gesonderten betriebsärztlichen Untersuchung geprüft wird. Ihre Bewerbung setzt die Bereitschaft zur uneingeschränkten Teilnahme am Schichtdienst auch in den Abendstunden (derzeit zwischen 06.39 und 22.12 Uhr, freitags und samstags bis 01.12 Uhr, Änderungen vorbehalten) voraus.
  • Bereitschaft zu Sondereinsätzen bei besonderen Veranstaltungen, auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Fortbildung „Kommunaler Ordnungsdienst - Ergänzungslehrgang“ - SOL 3 und einen erfolgreich abgeschlossenen ersten Verwaltungslehrgang oder einen tarifvertraglich vergleichbaren Abschluss bzw. die Bereitschaft den ersten Verwaltungslehrgang zeitnah zu absolvieren
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Fortbildung „kommunale Verkehrsüberwachung – ruhender Verkehr“ und die Bereitschaft den Ergänzungslehrgang „Kommunaler Ordnungsdienst -“ - SOL 3 zu absolvieren
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Besonderes Interesse an Fragen der allgemeinen Sicherheit und Ordnung
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Freundliches und zielstrebiges Auftreten
  • Interesse am Kontakt mit Menschen
  • Ein Dienstfahrzeug muss zur Ausübung der Außendiensttätigkeiten benutzt werden, daher ist die Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich
  • Die grundsätzliche Bereitschaft zum Besuch des ersten Verwaltungslehrganges muss bestehen

Wir bieten

  • ein tarifliches Entgelt nach EGr 8 TVöD.
  • Interessante Angebote im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde.
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen.
  • eine zusätzliche Altersvorsorge.
  • flexible Arbeitszeiten.
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung.

So bewerben Sie sich:

Sie bewerben sich bis zum 25. September 2021 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 714668. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir bei der Bewerbung über Interamt folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • Zeugnisse mit Noten
  • geforderte Fortbildungsnachweise
  • Arbeitszeugnisse

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen.

Ihr Kontakt zur Landeshauptstadt:

Rosa Kölsch

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Telefon: +49 681 905-1636
E-Mail: rosa.koelsch@saarbruecken.de

Hinweise:

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Über die Landeshauptstadt Saarbrücken

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter
www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter