Mittwoch, 1. September 2021

Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen bzw. Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen

Ein Stellenangebot der Landeshauptstadt Saarbrücken

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht die Landeshauptstadt Saarbrücken beim Amt für Gesundheit, Prävention und Soziales in verschiedenen Aufgabengebieten mehrere

Sozialarbeiter/innen bzw. Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen

Entgeltgruppe S 12 bzw. S 15 TVöD

Die Stellen sind je nach Aufgabenbereich befristete oder unbefristet und in Vollzeit bzw. vollzeitnaher Teilzeit oder in Teilzeit zu besetzen.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Ihre Aufgaben

Aufgabengebiet „Streetwork“ (Entgeltgruppe S 15 TVöD, Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden):

  • Aufsuchende Sozialarbeit im Bereich „Streetwork“
  • sozialpädagogische Betreuung und Beratung von wohnungs- und obdachlosen Menschen
  • Koordination der Klärung von Nutzungskonflikten
  • Überlebenshilfe, allgemeine Sozialberatung, Einzelfallhilfe, Case-Management
  • Verweisberatung im Rahmen allgemeiner Sozialberatung an spezialisierte Beratungs- und Hilfeeinrichtungen unserer Kooperationspartner
  • Mitwirkung und Vertretung der Landeshauptstadt Saarbrücken in Gremien und Arbeitskreisen

Aufgabengebiet „aufsuchende Sozialarbeit/ Sozialarbeit im Rahmen ortspolizeilicher Wohnraumversorgung und Flüchtlingsunterbringung“ (Entgeltgruppe S 12 TVöD, Vollzeit oder vollzeitnahe Teilzeit):

  • Beratung und Betreuung der eingewiesenen und wohnraumversorgten Personen
  • Erstellung von Sozialanamnesen
  • Verweisberatung im Rahmen sozialer Kooperationspartner
  • Mitwirkung bei Vereinnahmung der ortspolizeilichen Ersatzvornahmekosten
  • Begleitung, Moderation und Erstellung von Konzepten zur Lösung von Nutzungskonflikten
  • Hinwirken auf die Beendigung der aktuellen Notlage Anleitung zur Rückkehr in ein privates Mietverhältnis
  • Erarbeitung um Umsetzung von Konzepten zur Anpassung der Aufgaben an akut veränderte Problemlagen

Sie bringen mit:

  • ein abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge (Diplom oder Bachelor) mit staatlicher Anerkennung und mit möglichst gutem Abschluss

Daneben erfordert die Tätigkeit:

  • Kommunikations- und Informationsfähigkeit sowie sicheres und freundliches Auftreten
  • Organisationsgeschick, sowie Fähigkeit zu strukturiertem, selbstständigem und gewissenhaftem Arbeiten
  • ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Entscheidungsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Engagement
  • die Bereitschaft zum Dienst in außerordentlichen Zeiten wie in den Abendstunden, an Wochenenden und Feiertagen

Von Vorteil wären

  • mehrjährige Erfahrung in der sozialen Arbeit insbesondere mit Flüchtlingen, Wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit Bedrohten
  • Erfahrung in der Betreuung von Menschen mit multiplen physischen und psychischen Problemlagen

Wir bieten

  • ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe S 12 bzw. S 15 TVöD
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • eine strukturierte Einarbeitung, sowie umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • Interessante Angebote im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements und Sportangebote
  • ein vergünstigtes JobTicket und ausgezeichnete ÖPNV-Anbindungen

So bewerben Sie sich:

Sie bewerben sich bis zum 22. September 2021 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 713978. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir bei der Bewerbung über Interamt folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • Zeugnisse mit Noten
  • Urkunde über die staatliche Anerkennung
  • Arbeitszeugnisse bzw. Nachweise über die geforderten Erfahrungen

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen.

Ihr Kontakt zur Landeshauptstadt:

Nadine Gimmler

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Telefon: +49 681 905-1252
E-Mail: nadine.gimmler@saarbruecken.de

Hinweise:

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Über die Landeshauptstadt Saarbrücken

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter
www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter