Donnerstag, 2. September 2021

Brandmeister/innen bzw. Oberbrandmeister/innen

Ein Stellenangebot des Amtes für Brand- und Zivilschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Saarbrücken von oben - Rouven Christ

Saarbrücken von oben - Rouven Christ

Saarbrücken von oben - Rouven Christ

Das Amt für Brand- und Zivilschutz der Landeshauptstadt Saarbrücken sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Brandmeisterinnen/Brandmeister bzw. Oberbrandmeisterinnen/Oberbrandmeister

Die Stellen sind analytisch bewertet mit Bes.-Gr. A 7 BBesG-SL bzw. A 8 BBesG-SL.

Das Amt für Brand- und Zivilschutz mit seinen insgesamt 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Gefahrenabwehrbehörde der Landeshauptstadt Saarbrücken und die untere Katastrophenschutzbehörde des Regionalverbands Saarbrücken. Zudem nimmt es die Aufgaben der Aufsichtsbehörde im Brandschutz und in der Technischen Hilfe für die regionalverbandsangehörigen Gemeinden wahr.

IHRE AUFGABEN:

Einsatzdienst

  • multifunktionale Einsatztätigkeiten im Bereich des Brandschutzes, der technischen Hilfeleistung, des Rettungsdienstes sowie im Bereich der Leitstelle auf beiden Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr Saarbrücken

Innendienst

  • Durchführung von Arbeiten zur Erhaltung der Einsatzfähigkeit und Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes inklusive des Werkstattdienstes
  • Teilnahme am Übungsdienst, am Unterricht, an Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie am Dienstsport
  • Durchführung sonstiger Tätigkeiten gemäß dem jeweils gültigen Dienstablaufplan
Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

SIE BRINGEN MIT:

  • einen erfolgreichen Abschluss der Laufbahnprüfung des mittleren feuerwehrtechnischen Dienstes
  • die Qualifikation als Rettungssanitäterin bzw. Rettungssanitäter
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Fahrerlaubnisklasse C
  • uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit inklusive eines Nachweises der Atemschutztauglichkeit nach arbeitsmedizinischem Grundsatz G 26.3 sowie
  • alle sonstigen beamten- bzw. laufbahnrechtlichen Voraussetzungen

Daneben erfordert die Tätigkeit:

  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Flexibilität sowie
  • körperliche und psychische Belastbarkeit (auch in extremen Einsatzlagen)

Die Bereitschaft zur Leistung von Schichtdienst sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an weiterqualifizierenden und gegebenenfalls auch im Wege des Tagesdienstes zu absolvierenden Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zur Erhaltung und Erweiterung des Fachwissens werden vorausgesetzt.

Ebenso wird erwartet, dass eine sportliche Betätigung zur Erhaltung der körperlichen Leistungsfähigkeit für Sie selbstverständlich ist.

Wir bieten Ihnen:

  • eine Besoldung nach A 7 BBesG-SL bzw. A 8 BBesG-SL
  • eine interessante Tätigkeit in einem spannenden und abwechslungsreichen Aufgabenfeld
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde
  • umfassende Fort- und Weiterbildungen im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • ein vergünstigtes Job Ticket für den ÖPNV
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebote

SO BEWERBEN SIE SICH:

Sie bewerben sich bis zum 19. September 2021 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 709241. Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir bei der Bewerbung über Interamt folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • den Nachweis über den erfolgreichen Abschluss der Laufbahnprüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
  • den Nachweis über die Qualifikation als Rettungssanitäter/-in
  • den Nachweis einer gültigen Fahrerlaubnis der Fahrerlaubnisklasse C
  • den Nachweis der Atemschutztauglichkeit
  • ggf. Fortbildungsnachweise
  • ggf. Arbeitszeugnisse

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen und in der Auswahlphase ausschließlich per Email kommuniziert wird. Überprüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren Post- und Spam-Ordner.
 

IHR KONTAKT  ZUR LANDESHAUPTSTADT:

Nicole Leber

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Telefon: +49 681 905-1671
E-Mail: nicole.leber@saarbruecken.de

HINWEIS:

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen. Der Besitz der EU-Staatsbürgerschaft wird vorausgesetzt. Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon, welchem Geschlecht Sie angehören.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

ÜBER DIE LANDESHAUPTSTADT SAARBRÜCKEN:

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und wirtschaftliches sowie politisches Zentrum des Saarlandes. Zahlreiche Museen, Theater und Baudenkmäler, ein vielfältiges Kulturprogramm und eine Spitzengastronomie machen Saarbrücken zum kulturellen Mittelpunkt im Ballungsraum SaarMoselle und zu einem beliebten Ziel für Touristinnen und Touristen.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter