Samstag, 17. Juli 2021

Projektassistent/in für IT- Infrastrukturen

Ein Stellenangebot des Eigenbetriebs Informations- und Kommunikationsinstitut der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Saarbrücken von oben - Rouven Christ

Saarbrücken von oben - Rouven Christ

Saarbrücken von oben - Rouven Christ

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht der Eigenbetrieb Informations- und Kommunikationsinstitut der Landeshauptstadt Saarbrücken in Vollzeit eine/einen

Projektassistentin/Projektassistenten für IT- Infrastrukturen

Entgeltgruppe 9a TVöD.

Die Stellenbewertung ist von einer endgültigen Arbeitsplatzüberprüfung abhängig.

Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Bei entsprechender Entwicklung des Bereiches besteht jedoch die Aussicht auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung.

In enger Zusammenarbeit mit unseren IT-Projektleiterinnen und Projektleitern übernehmen Sie organisatorische Themen im IT-Projektmanagement zum Aufbau und Betrieb IT Infrastrukturen der Landeshauptstadt Saarbrücken.
 

IHRE AUFGABEN:

  • Unterstützung bei der operativen Bewältigung der vielfältigen Aufgaben im agilen Umfeld des Projektmanagements bei IT-Infrastrukturprojekten (beispielsweise bei den Themenschwerpunkten Rechenzentrumsinfrastruktur, Breitbandausbau, WLAN-Infrastruktur, digitale Anwendungen oder ähnliches)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung von Strategien im Bereich IT Infrastruktur
  • Erhebung, Aufbereitung und Analyse von Daten
  • Erstellung von Berichten, Präsentationen und Konzepten
  • Qualitäts-/Prozessmanagement
  • Korrespondenz, Protokollierung und Ergebniszusammenfassung
  • Abstimmung und Koordinierung mit anderen Unternehmensbereichen und externen Stakeholdern
  • Recherche und Reporting von Sonderthemen im digitalen Umfeld
  • Steuerung zentraler Verwaltungsprozesse in den jeweiligen Projekten

Kommunikation im Projekt ist alles - Sie beschaffen Informationen, bereiten diese und dazugehörige Daten auf und kommunizieren sie an interne und externe Stakeholder.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

SIE BRINGEN MIT:

  •  ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Hochschulstudium (Bachelor) mit dem Schwerpunkt im IT Management /Digital Business Management,oder eine vergleichbare abgeschlossene kaufmännische oder IT-technische Ausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung in einem vergleichbaren Aufgabengebiet
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office Programmen
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und angemessene Ausdrucksweise auf Deutsch und Englisch

Die Tätigkeit erfordert darüber hinaus:

  • Interesse an digitalen Innovationen
  • grundlegendes Verständnis von IT-Prozessen und IT-Infrastrukturen
  • service- und dienstleistungsorientiertes Arbeiten
  • sehr gute konzeptionelle, methodisch-analytische und selbstständige Arbeitsweise
  • eine hohe Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Lernbereitschaft
  • Eigeninitiative
  • Teamfähigkeit

Weiterhin sind praktische Erfahrung in der Aufbau- und Ablauforganisation kommunaler Gebietskörperschaften und deren Prozesse von Vorteil.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit (derzeit 39 Stunden/Woche)
  • ein tarifliches Entgelt nach der Entgeltgruppe 9a TVöD
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement und Sportangebote

SO BEWERBEN SIE SICH:

Sie bewerben sich bis zum 2. August 2021 über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 699213.

Bitte füllen Sie den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir bei der Bewerbung über Interamt folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • Zeugnisse mit Noten
  • geforderte Fortbildungsnachweise
  • Arbeitszeugnisse

Bitte beachten Sie, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen und in der Auswahlphase ausschließlich per Email kommuniziert wird. Überprüfen Sie daher bitte regelmäßig Ihren Post- und Spam-Ordner.
 

IHR KONTAKT  ZUR LANDESHAUPTSTADT:

Sabine Hellbrück

Personal- und Organisationsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken
Telefon: +49 681 905-1409
E-Mail: sabine.hellbrueck@saarbruecken.de

HINWEIS:

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

ÜBER DIE LANDESHAUPTSTADT SAARBRÜCKEN:

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon, welchem Geschlecht Sie angehören.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter