Montag, 23. November 2020

Fachberater/innen für die städtischen Kindertageseinrichtungen

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken beim Amt für Kinder und Bildung.

Saarbrücken ist die einzige Großstadt des Saarlandes und die größte Stadt der Region. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt sowohl unbefristet als auch befristet:

mehrere Fachberater/innen für Kindertageseinrichtungen in Vollzeit

Die befristeten Einstellungen erfolgen als Elternzeitvertretungen für unterschiedliche Zeiträume. Nach Ablauf der Befristung und bei entsprechender Eignung wird eine Anschlussbeschäftigung angestrebt.

Ihr Aufgabengebiet:

Die Landeshauptstadt Saarbrücken ist aktuell Maßnahmeträgerin von 21 modernen Kindertageseinrichtungen mit fast 400 Krippenplätzen und 1565 Plätzen im Kindergartenbereich. Aktuell werden circa 450 pädagogische Fachkräfte in den städtischen Kindertageseinrichtungen beschäftigt.

Eine Ausweitung unseres Betreuungsangebotes ist vorgesehen. So werden im Rahmen des Ausbauprogramms für Kindertageseinrichtungen im Jahr 2020 sowie in den Folgejahren mehrere neue Kindertageseinrichtungen in Betrieb genommen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken legt einen Schwerpunkt auf die konzeptionelle und strukturelle Weiterentwicklung ihrer Einrichtungen im Rahmen einer familienfreundlichen Stadtpolitik. Eingebunden in ein ganzheitliches Bildungs- und Betreuungskonzept orientiert sich die pädagogische Arbeit an dem „Bildungsprogramm für saarländische Krippen und Kindergärten“.
 

Ihre Aufgaben als Fachberatung umfassen:

  • pädagogische und organisatorische Beratung, auch in Konfliktfällen,
  • Mitwirkung bei der Einrichtungs- und Personalentwicklung,
  • Durchführung von Maßnahmen zur Teambildung und Teamentwicklung,
  • Begleitung neu eröffneter Kindertageseinrichtungen und Einarbeitung der (stellvertretenden) Leitungen vor Ort,
  • Beratung der Abteilungsleitung in Fragen der Dienstaufsicht, Mitwirkung bei der Fachaufsicht,
  • Übernahme von Sonderfunktionen wie zum Beispiel Konzeptentwicklung und Erstellung besonderer pädagogischer Konzepte, Qualitätsentwicklung und -sicherung, Sprachförderung, Ausbildungsbegleitung, Fortbildungsplanung, Öffentlichkeits- und Pressearbeit
Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Ihr Profil:

  • ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Kindheitspädagogik oder einen vergleichbaren Studienabschluss,
  • eine nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung in einer Kindertageseinrichtung, in einer Leitungstätigkeit im (sozial-) pädagogischen Bereich oder im Bereich der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt Pädagogik

Daneben erfordert die Tätigkeit:

  • Kommunikationsfähigkeit und ein sicheres Auftreten,
  • die Fähigkeit zum Umgang mit komplexen Interessenlagen,
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie Konflikt- und Kritikfähigkeit,
  • eine strukturierte und wirtschaftliche Arbeitsweise,
  • Organisationsgeschick und die Fähigkeit, vernetzt zu arbeiten,
  • die Fähigkeit, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und zu entwickeln,
  • Belastbarkeit und Flexibilität

Von Vorteil wären:

  • Berufserfahrung in der Personalführung einer Kinderbetreuungseinrichtung,
  • Erfahrungen in der Planung, Organisation und Durchführung von Projekten und Fortbildungen

Unser Angebot:

  • eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe S 12 TVöD unter Zahlung einer Zulage zur Entgeltgruppe S 15 TVöD,
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde,
  • die Anerkennung von Berufserfahrung im Rahmen der tarifrechtlichen Möglichkeiten,
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen,
  • eine zusätzliche Altersvorsorge,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung,
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket),
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bis zum 16. November 2020 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der Stellenangebots-ID 620643. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Zeugnisse mit Noten, Arbeitszeugnisse. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin ist Vanessa Büch, Tel. +49 681/905-1270 oder per E-Mail unter vanessa.buech@saarbruecken.de.

Bei Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen beim Amt für Kinder und Bildung Simona Pages, Tel. +49 681/905-4972 oder per E-Mail unter bildung@saarbruecken.de, gerne zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter