Donnerstag, 21. Mai 2020

Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Vollstreckungsaußendienst bei der Stadtkasse

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken bei der Stadtkasse

Saarbrücken ist die einzige Großstadt des Saarlandes und die größte Stadt der Region.

Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei der Stadtkasse

eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für den Vollstreckungsaußendienst

Die Stelle kann in Vollzeit oder vollzeitnaher Teilzeit besetzt werden.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich erfolgt eine Vergütung nach der Vollstreckungsvergütungsverordnung.

Ihre Aufgaben

  • Beitreibung von öffentlich-rechtlichen, sowie privatrechtlichen Geldforderungen nach dem Saarländischen Verwaltungsvollstreckungsgesetz
  • Einziehung privatrechtlicher Forderungen im Wege des Inkasso mittels Einziehungsauftrag, sowie die Bearbeitung von Vollstreckungshilfeersuchen
  • Eigenverantwortliche Vorbereitung und Planung von Vollstreckungsaufträgen unter wirtschaftlichen und vollstreckungstaktischen Gesichtspunkten sowie Absprache und Vorbereitung von Teilzahlungsvereinbarungen mit den Schuldnern im Rahmen der kommunalen Zahlungsberatung nach der einschlägigen Dienstanweisung (DA 43)
  • Mobiliarvollstreckung, insbesondere Kfz-Pfändung mit Hilfe von Ventilwächtern unter Beachtung der gegebenen besonderen rechtlichen Vorgaben und Durchführung von Versteigerungen von Pfandgut als Vorort- oder Internetversteigerung
  • Kassen- oder  Taschenpfändung, Beschlagnahme von Sparbüchern, Urkunden, Führerscheinen, sowie Wegnahme von Büchern der städtischen Bibliothek und Mitarbeit bei der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Wohnungsöffnungen
  • Verfassen von Berichten, Niederschriften und Protokollen zu einzelnen Vollstreckungshandlungen, sowie statistische Erfassung der Vollstreckungstätigkeit und deren Ergebnisse als Grundlage der Optimierung von Arbeitsprozessen

Geldempfang, sowohl als Bargeld als auch unbar mittels ec-Kartenzahlung, sowie Erteilung von entsprechenden Quittungen

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Ihr Profil

  • die Befähigung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder den erfolgreich abgeschlossenen 1. Verwaltungslehrgang bzw. eine nach dem Tarifrecht vergleichbare Qualifikation oder
  • eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung und den erfolgreich abgeschlossenen Lehrgang „Kommunaler Vollstreckungsdienst“
  • den Führerschein Klasse B

Daneben erfordert die Tätigkeit

  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • ein hohes Maß an Eigeninitiative, Sozialkompetenz und Konfliktfähigkeit
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick, sowie Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
  • die Bereitschaft zur Einarbeitung in diverse Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • sicheres Auftreten und die Fähigkeit zum Umgang mit schwierigem Publikum

Von Vorteil wären

  • der erfolgreich abgeschlossene Lehrgang „Kommunaler Vollstreckungsdienst“
  • Erfahrung im Bereich Vollstreckung

Sie verpflichten sich zur ordnungsgemäßen Ausübung der Tätigkeit bei Dienstfahrten, Ihren privaten PKW dienstlich einzusetzen. Eine Vergütung hierfür erfolgt nach dem Saarländischen Reisekostengesetz.

Die Bereitschaft an entsprechenden Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen wird vorausgesetzt.

Unser Angebot                                                             

  • ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 6 TVöD unter Zahlung einer Zulage zur Entgeltgruppe 7 TVöD
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde
  • sehr flexible Arbeitszeitmodelle wie umfangreiche Gleitzeitregelungen
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen
  • eine zusätzliche Altersvorsorge
  • eine strukturierte Einarbeitung sowie umfassende Fort- und Weiterbildungen im Rahmen unserer Personalentwicklung
  • gutes Arbeitsklima
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vergünstigtes JobTicket, ausgezeichnete ÖPNV-Anbindungen

 

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich bis zum 09.06.2020 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 590866 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Zeugnisse mit Noten, geforderte Fortbildungsnachweise, Arbeitszeugnisse, Führerschein. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin ist Nadine Gimmler, Tel. +49 681 905 1252 oder per E-Mail: nadine.gimmler@saarbruecken.de

Bei Rückfragen zur Tätigkeit steht Ihnen Thomas Dillschneider, Tel. +49 681 905 2235 oder per Email: thomas.dillschneider@saarbruecken.de, gerne zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

 

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken

Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter