Mittwoch, 12. Februar 2020

Projektmanager/-in Digitalisierung

Ein Stellenangebot des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebes (ZKE)

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen mit zukunftsorientierter Ausrichtung und nachhaltiger Bürgerorientierung. Ein breites Kundenspektrum, bestehend aus Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichtungen, erwartet von den ca. 480 Mitarbeiter/innen einen reibungslosen und finanzoptimierten Ablauf der Entsorgungsprozesse.

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich! 

Werden Sie Teil unseres Teams!

Wir suchen zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/-n

Projektmanager/-in Digitalisierung EG 11 TVöD

​Aufgabengebiet:

  • Konzeptionelle Arbeit im Rahmen der Entwicklung einer strategischen Planung und Vorgehensweise zur Umsetzung von Digitalisierungs-, E-Government- und Onlinezugangsthemen und deren Richtlinien,
  • Initiierung und Steuerung von Maßnahmen der Verwaltungsmodernisierung im Rahmen der Digitalisierung von Arbeitsprozessen verbunden mit der Ausgestaltung moderner und mobiler Anwendungen
  • Beratung der Fachbereiche im Hinblick auf Prozessgestaltung und -optimierung
  • Übernahme von Systemverantwortung für IT-Systeme
  • Einführung und Weiterentwicklung des elektronischen Dokumentenmanagementsystems sowie die Vorgangsbearbeitung
  • Vorbereitung zur Projektabwicklung von überwiegend Hochbauprojekten mittels BIM (Building Information Modeling)
  • Erstellung von Konzepten, Planungen, Studien und ausschreibungsfähigen Pflichtenheften
  • Umsetzung der fachlichen Anforderungen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und externen Dienstleistern
  • Entwicklung von Informations-, Prozess- und Systemarchitekturen
  • Sach-, termin- und budgetgerechte Projektdurchführung

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium der Fachrichtung Verwaltungs-/ Wirtschaftsinformatik bzw. Fachrichtung E-Government oder
  • ein abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium der Mathematik oder Ingenieurwissenschaften mit informationstechnischem Schwerpunkt

Von Vorteil wären

  • Berufserfahrung in der Projektumsetzung
  • Erfahrungen mit Web-Anwendungen (HTML, JAVA)
  • Erfahrungen in der Erstellung von Konzepten und Analysen – im Spezielle im Bereich des Onlinzugangsgesetzes
  • Kenntnisse der Anforderungen von Datenbereitstellung für BIM-Projekte
  • Erfahrungen mit den organisatorischen Abläufen innerhalb der Verwaltung
  • Umgang mit Datenbanken (SQL)
  • Programmiererfahrung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten und kreativem Denken

Wir bieten Ihnen

  • ein tarifliches Entgelt nach EG 11 TVöD.
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde.
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen.
  • eine zusätzliche Altersvorsorge.
  • flexible Arbeitszeiten.
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung.
  • kostenfreie Parkmöglichkeiten am Standort.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerbern werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich bis zum 22.03.2020 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 569648 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Zeugnisse mit Noten (Fach- bzw. Hochschulstudium) , Arbeitszeugnisse. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerinnen sind  ist Tamara Hahn und Laura Schmitt, Tel. +49 681 905-7020, E-Mail: zke-bewerbungen@saarbruecken.de.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter