Dienstag, 28. Januar 2020

Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken bei dem Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetrieb.

Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Saarbrücken versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen mit zukunftsorientierter Ausrichtung und nachhaltiger Bürgerorientierung.

Ein breites Kundenspektrum, bestehend aus Bürgerinnen und Bürgern der Stadt, Gewerbebetrieben und öffentlichen Einrichtungen, erwartet von den ca. 420 Mitarbeiter/innen einen reibungslosen und finanzoptimierten Ablauf der Entsorgungsprozesse. Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes.

Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander. Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten.

Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

 

Wir suchen zum 1. August 2020
eine/n Auszubildende/r zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Sie verfügen über

  • mindestens einen guten mittleren Bildungsabschluss oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsabschluss
  • idealerweise mindestens gute Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • handwerkliches und technisches Geschick und Interesse am Umgang mit technischen Geräten
  • Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Lernbereitschaft
  • Freude am selbständigen Arbeiten sowie an kreativen Aufgaben
  • Kundenfreundliche Ausdruckweise und Umgangsformen
  • EDV-Kenntnisse
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder die Bereitschaft, diese während der Ausbildung zu erwerben

Wir bieten ihnen

  • eine dreijährige duale Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz
  •  eine praxisnahe Betreuung durch erfahrene Ausbilderinnen und Ausbilder
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD
  •  eine zusätzliche Altersvorsorge
  • die Teilnahme an überbetrieblichen Lehrgängen

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerbern werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses einer allgemeinbildenden Schule (im Ausland erworbene Schulabschlüsse müssen vom Ministerium für Bildung und Kultur anerkannt werden), Nachweis einer eventuellen Behinderung, Praktikumsbescheinigungen, etc.) sind bis zum 6. März 2020 an die Landeshauptstadt Saarbrücken, Personal- und Organisationsamt, Rathaus St. Johann, Rathausplatz 1, 66111 Saarbrücken, zu richten.

Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden. Auf die Verwendung von Bewerbungsmappen bitten wir möglichst zu verzichten, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen die Ausbildungsleitung Telefon: +49 681 905-1935 oder per E-Mail: personalamt@saarbruecken.de gerne zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister

der Landeshauptstadt Saarbrücken

Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter