Montag, 27. Januar 2020

Kaufmännische Werkleiter/in

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken GMS-Eigenbetrieb Gebäudemanagement.

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander. Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten.

Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören. Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Kaufmännische Werkleiter/in

Das Gebäudemanagement der Landeshauptstadt Saarbrücken (GMS) ist derzeit als städtischer Eigenbetrieb organisiert und für Instandhaltung, Sanierung, Pflege und Betrieb der rund 330 städtischen Immobilien zuständig. Darüber hinaus übernimmt es auch die hochbauamtlichen Aufgaben der Kommune.

Dazu gehört neben Neu- und Umbauten auch die fachgerechte Sanierung denkmalgeschützter Gebäude. Die Frage der zukünftigen Organisationsform von GMS kann mittels Stadtratsbeschluss anders gestaltet werden.

Wie sieht Ihr Tätigkeitsbereich aus?

Als kaufmännische/r WerkleiterIn führen Sie gemeinsam mit der technischen Werkleitung die laufenden Geschäfte des Betriebes mit eigenem Haushalt. Insbesondere leiten, steuern und koordinieren Sie die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Verwaltung, Vertragswesen, Liegenschaften mit entsprechend qualifiziertem Personal.

Sie sorgen für eine kontinuierliche Organisationsentwicklung und Prozessoptimierung und setzen Impulse zur operativen und strategischen Weiterentwicklung Ihres Verantwortungsbereichs.

Welche Voraussetzungen erwarten wir?

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium möglichst mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt in Verbindung mit mehrjährigen Erfahrungen in den genannten Aufgabenfeldern oder der Verwaltung. Branchenkenntnisse im Gebäudemanagement bzw. in einem kommunalen Unternehmen sind von Vorteil.

Gute IT-Anwenderkenntnisse, SAP-Kenntnisse, Abschlusssicherheit und die Kenntnis moderner kaufmännischer Steuerungsinstrumente setzen wir voraus. Als Führungspersönlichkeit überzeugen Sie durch Kommunikationsgeschick, soziale Kompetenz, Belastbarkeit, teamorientierte Führungsqualitäten, Entscheidungsfähigkeit und Überzeugungskraft. Sie denken und handeln unternehmerisch.

Was bieten wir Ihnen?

Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit mit tariflicher Eingruppierung nach Entgeltgruppe 15 TVöD mit zusätzlicher Altersversorgung und den Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Besoldung nach Besoldungsgruppe A 15 BBesG SL.

Gerne nehmen wir auch Bewerbungen von nicht deutschen InteressentInnen entgegen. Schwerbehinderte BewerberInnen werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Interessiert?

Werden Sie teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Wir bitten Sie, sich bis zum 15. Februar 2020 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 565901 zu bewerben und von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail abzusehen. Folgende Unterlagen sind der Bewerbung beizufügen: Lebenslauf, Zeugniskopien mit Noten, Referenzen, Kopie des Führerscheins, Zeitpunkt des frühestmöglichen Eintritts. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin ist Sabine Hellbrück +49 681/905-1409 oder per E-Mail: sabine.hellbrueck@saarbruecken.de.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken

Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter