Montag, 6. Januar 2020

Stellvertretende Leitung der Kindertageseinrichtung Rehbachstraße

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken beim Amt für Kinder und Bildung

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Stellvertretende Leitung der Kindertageseinrichtung Rehbachstraße in Vollzeit (Entgeltgruppe S 9 TVöD)

Werden Sie unseres Teams und bewerben Sie sich!

Die Kindertageseinrichtung Rehbachstraße ist eine von aktuell 20 Kindertageseinrichtungen in Trägerschaft der Landeshauptstadt Saarbrücken. In der Kita erfolgt die Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren in drei Kindergartengruppen. Bei einer Öffnungszeit von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr werden zurzeit insgesamt 62 Kindergartenkinder betreut.

Grundlage der Konzeption der Einrichtung ist das Bildungsprogramm für saarländische Kindertageseinrichtungen. Die Konzeption orientiert sich am Situationsansatz mit besonderen Schwerpunkten auf die Themen Körper, Bewegung und Gesundheit sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Aufgabengebiet:

  • Abwesenheitsvertretung sowie kontinuierliche Unterstützung der Einrichtungsleitung (Organisation des Dienstbetriebes, Dienstplangestaltung, Aufgaben der allgemeinen Betriebsführung, Personalführung und -entwicklung)
  • konzeptionelle und inhaltliche Mitgestaltung sowie Entwicklung des pädagogischen Alltags auf der Grundlage der Rahmenkonzeption in Anlehnung an das saarländische Bildungsprogramm und der einschlägigen Gesetze und Verordnungen
  • praktische pädagogische Arbeit in der Gruppe
  • konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern, Träger und anderen Partnern

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher oder ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Kindheitspädagogik oder einen vergleichbaren Studienabschluss, mit staatlicher Anerkennung
  • eine nachgewiesene mehrjährige Berufserfahrung in einer Kindertageseinrichtung, vorzugsweise bei der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an einer stadtinternen Führungskräfteschulung

Daneben erfordert die Tätigkeit

  • Führungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit
  • fundierte Fach- und Methodenkompetenz, hohe Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • strukturierte und wirtschaftliche Arbeitsweise
  • Entscheidung- und Durchsetzungsfähigkeit
  • sicheres Auftreten und qualifizierte Öffentlichkeitsarbeit
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Vertrauensvolle und kompetente Elternarbeit sowie
  • einen sicherer Umgang mit EDV-Verfahren und den gängigen MS-Office Programmen

Von Vorteil wäre

  • Berufserfahrung in der Personalführung einer Kindertageseinrichtung.

Wir erwarten die Identifikation mit den Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Wir bieten Ihnen

  • ein tarifgerechtes Entgelt gemäß dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, das sich nach der Anzahl der zu betreuenden Kinder richtet, derzeit Entgeltgruppe S 9 TVöD.
  • die Anerkennung von einschlägiger Berufserfahrung im Rahmen der tarifrechtlichen Möglichkeiten.
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde.
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen.
  • eine zusätzliche Altersvorsorge.
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich bis zum 29.01.2020 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der Stellenangebots-ID 558956 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Zeugnisse mit Noten, insbesondere das Abschlusszeugnis und die Urkunde über die staatliche Anerkennung, Arbeitszeugnisse. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin ist Vanessa Büch, Tel. +49 681 905-1270 oder per E-Mail: vanessa.buech@saarbruecken.de.

Bei Rückfragen zur Tätigkeit steht Ihnen Simona Pages, Tel. +49 681/905-4972 oder per E-Mail: simona.pages@saarbruecken.de gerne zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken

Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter