Samstag, 23. November 2019

Bürgersachbearbeiter/innen

Eine Ausschreibung der Landeshauptstadt Saarbrücken beim Stadtamt im Bereich Bürgerdienste.

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes.

Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander. Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für verschiedene Bereiche bei Stadtamt/Bürgeramt sowohl befristet als auch unbefristet

 

mehrere Sachbearbeiter/innen für die allgemeine Verwaltung.

Bürgersachbearbeiter/innnen (Voll- und Teilzeit)

Die Stelle ist analytisch bewertet mit Besoldungsgruppe A 8 BBesG SL bzw. Entgeltgruppe 8 TVöD. Bei zeitlicher Flexibilität ist die Beschäftigung auch in vollzeitnaher Teilzeit oder Jobsharing möglich. Es handelt sich hierbei um befristete Abwesenheitsvertretungen mit unterschiedlicher Vertragsdauer.

Eine spätere Übernahme ist bei Bewährung und entsprechendem Bedarf nicht ausgeschlossen.
 

Aufgabengebiet

  • Melderechtliche Vorgänge: An-, Ab- Ummeldungen, Beglaubigungen, Gebührenrechtliche Verwarnungen, Führungszeugnisse, Gewerbezentralregisterauszüge, Ausstellung, Verlängerung, Änderung und Zurverfügungstellung von Ausweis- und sonstigen Dokumenten.
  • Kraftfahrzeugzulassungen: Neu-, Erst-, Wiederzulassung, Umschreibung, Abmeldung, Stilllegung von Fahrzeugen, Maßnahmen nach Steuer-, Mängel- und Versicherungsanzeigen bis hin zu Fahndungseinleitungen.
  • Führerscheinangelegenheiten: z. B. Erstanträge, Erweiterung, Umtausch von Führerscheinen, Internationale Führerscheine.

Zuarbeiter/innen an der Rathausinfo bzw. Info im Bürgeramt City (Voll- und Teilzeit)

Ein Entgelt der Entgeltgruppe 6 TVöD wird gewährt. Bei zeitlicher Flexibilität ist die Beschäftigung auch in vollzeitnaher Teilzeit oder Jobsharing möglich. Es handelt sich hierbei um befristete Abwesenheitsvertretungen mit unterschiedlicher Vertragsdauer.

Eine spätere Übernahme ist bei Bewährung und entsprechendem Bedarf nicht ausgeschlossen.
 

Aufgabengebiet

  • Zahlstellenverwaltung
  • Abstempelung der Kfz-Kennzeichen, Plakettenverwaltung
  • Auskunftserteilung
  • Mitarbeit in der Bürgersachbearbeitung
  • Ausstellen von Bescheinigungen
  • Pass- und Führerscheinausgabe
  • Ausgabe Wertstoffsäcke

Sie verfügen über

  • die Befähigung für den mittleren Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n oder den erfolgreich abgeschlossenen 1. Verwaltungslehrgang oder einen nach dem Tarifrecht gleichwertigen Abschluss oder
  • eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r und die Bereitschaft den 1. Verwaltungslehrgang zeitnah zu absolvieren
  • mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung in den letzten 3 Jahren
  • Bürger/-innen- und Serviceorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Initiative und Eigenständigkeit

Von Vorteil wäre/n

  • gute Abschlussnoten
  • Berufserfahrung im Bereich mit Bürger/-Kundenkontakten
  • Englische und französische Sprachkenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • Je nach Aufgabengebiet kann ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe 6 oder 8 TVöD gezahlt werden.
  • Für den Personenkreis, der nicht über einen ersten Verwaltungslehrgang oder eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter verfügt, wird eine Zulage nach dem TVöD gewährt.
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen. Der Besitz der EU-Staatsbürgerschaft wird vorausgesetzt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerbern werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Wir bitten Sie, sich 8. Dezember 2019 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter ID 549518 zu bewerben. Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Zeugnisse mit Noten, geforderte Fortbildungsnachweise, Arbeitszeugnisse. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin für das Auswahlverfahren ist Frau Kölsch +49 681 905 1368 oder per E-Mail: rosa.koelsch@saarbruecken.de). Bei Rückfragen zur Tätigkeit steht Ihnen der Amtsleiter, Robert Mertes +49 681 905 1442 oder per E-Mail: robert.mertes@saarbruecken.de zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister

der Landeshauptstadt Saarbrücken

Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter