Dienstag, 12. November 2019

Klimaschutzmanagerinnen/ Klimaschutzmanager

Ein Stellenangebot der Landeshauptstadt Saarbrücken

Saarbrücken ist Landeshauptstadt und zugleich die größte kommunale Dienstleisterin des Saarlandes. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander.

Unser Verwaltungsteam besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon welchem Geschlecht Sie angehören.

Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet

zwei Klimaschutzmanagerinnen/Klimaschutzmanager

in Vollzeit Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Einstellungen werden im Rahmen der neuen Fassung der nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) gefördert und sind daher zunächst auf die Dauer von zwei Jahren befristet.

Das Aufgabengebiet umfasst die Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Landeshauptstadt Saarbrücken, welches als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzaktivitäten dient und den Klimaschutz als Querschnittsaufgabe nachhaltig in der Kommune verankert.

Das zu erstellende Konzept enthält folgende Bestandteile:

  • Qualitative Ist-Analyse
  • Energie- und Treibhausgas-Bilanz
  • Potenzialanalyse, Referenz- und Klimaschutzszenario
  • Konkrete Treibhausgas-Minderungsziele und zielkonforme Handlungsstrategien
  • Detaillierter Maßnahmenkatalog
  • Beteiligung aller Akteure
  • Verstetigungs- und Kommunikationsstrategie sowie ein Controlling-Konzept

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) in einer Fachrichtung der Umwelt-, Natur-, Geo- oder Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise mit einer Vertiefung im Bereich Klimaschutz, mit möglichst gutem Abschluss,
  • idealerweise eine mindestens zweijährige Berufserfahrung als Klimaschutzmanager/-in oder alternativ in einer vergleichbaren Tätigkeit,
  • fachlich fundierte Kenntnisse in den genannten klimarelevanten Aufgabenbereichen,
  • einen sicheren Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen.

Daneben erfordert die Tätigkeit:

  • Kommunikationsfähigkeit mit einem hohen Maß an Überzeugungskraft,
  • ein sicheres und kompetentes Auftreten, insbesondere in Vortrag und Moderation sowie im Umgang mit allen Akteuren im Klimaschutz
  • Team- und Konfliktfähigkeit und die Fähigkeit zum Umgang mit komplexen Interessenlagen,
  • eine hohe Initiative und Eigenständigkeit sowie die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln,
  • eine strukturierte und wirtschaftliche Arbeitsweise und
  • eine innovative, konzeptionelle und analytische Herangehensweise zur Problemlösung.

Wir bieten Ihnen

  • ein tarifliches Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in Vollzeit, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren.
  • die Mitarbeit in einer Verwaltung, die für ihre familienbewusste Personalpolitik ausgezeichnet wurde.
  • Arbeitsplatzsicherheit mit Kündigungsfristen, die weit über die gesetzlichen Mindestfristen hinausgehen.
  • eine zusätzliche Altersvorsorge.
  • flexible Arbeitszeiten.
  • ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).
  • umfangreiche Fortbildungsangebote im Rahmen unserer Personalentwicklung.

Erfahren Sie mehr über das Leben in Saarbrücken, die Stadt als Ausbildungsbetrieb und als kundenorientierte und familienbewusste Arbeitgeberin auf unserer Webseite unter www.saarbruecken.de/arbeitgeberin.

Gern nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verfolgt das Ziel, die Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerbern werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten Sie, sich bis zum 3. Dezember 2019 ausschließlich über das Online-Bewerberportal www.interamt.de unter der Stellenangebots-ID 545212 zu bewerben.

Hierzu ist der Bewerbungsbogen vollständig auszufüllen. Folgende Nachweise sind als Dateianhänge in Interamt beizufügen: Zeugnisse mit Noten, Arbeitszeugnisse. Nicht vollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Ansprechpartnerin ist Vanessa Büch, Tel. +49 681 905-1270, E-Mail: vanessa.buech@saarbruecken.de.

Bei Fragen zur Tätigkeit steht Ihnen Stefanie Metzger, Tel. +49 681 905 4144, E-Mail: stefanie.metzger@saarbruecken.de gerne zur Verfügung.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken
Uwe Conradt

Richtig Bewerben

Tipps für die Bewerbung bei der Landeshauptstadt

weiter

Stellenangebote

Hier gibt es aktuelle Stellenangebote auf einen Blick

weiter

Arbeitgeberin Stadt

Informationen über die Saarbrücker Stadtverwaltung als Arbeitgeberin

weiter