Bestellung einer/eines ehrenamtlichen Bezirksbehindertenbeauftragten

Die Landeshauptstadt bestellt für die Stadtbezirke Mitte, Dudweiler, Halberg und West einen Bezirksbehindertenbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Bestellung einer/eines ehrenamtlichen

Bezirksbehindertenbeauftragten

in den Stadtbezirken Mitte, Dudweiler, Halberg und West der Landeshauptstadt Saarbrücken für die Belange von Menschen mit Behinderungen.

Anforderungsprofil:

Gemäß § 19 Saarländisches Behindertengleichstellungsgesetz (SBGG) sind als Beauftragte möglichst in der Behindertenarbeit erfahrene Personen zu benennen.

Die Bezirksbehindertenbeauftragten sind ehrenamtlich tätig. Es wird lediglich eine Aufwandsentschädigung und Sitzungsgeld für die Teilnahme am Behindertenbeirat gezahlt.

Die/der Bezirksbehindertenbeauftragte

  • ist Mitglied im Behindertenbeirat
  • beschäftigt sich mit den regelmäßig anfallenden Problemen im jeweiligen Bezirk, ist dicht an den Bürgerinnen und Bürgern und transportiert deren Wünsche und Bedürfnisse in die Räte
  • fertigt Stellungnahmen  zu Bauvorhaben und verfolgt deren Umsetzung
  • nimmt Beschwerden einzelner Bürgerinnen und Bürger auf und leitet diese weiter
  • ist als Vermittler vor Ort und Ansprechpartner für die politische Ebene und die Verwaltungsebene
  • arbeitet eng mit den Organisationen der örtlichen Behindertenhilfe zusammen
  • hat den Informationsfluss zwischen allen Beteiligten zu gewährleisten.

In das Amt berufen werden kann nur wer im jeweiligen Bezirk der Landeshauptstadt Saarbrücken wohnt.

Informationen über die Tätigkeiten erhalten Sie bei dem Amt für soziale Angelegenheiten, Jennifer Henkes, Tel.: 0681/905 3485.

Die aussagefähige Bewerbung mit den Angaben zur Person, den Ausführungen und Begründungen zur Bewerbung (z.B. besondere Kenntnisse und Fähigkeiten, Interessen, Erfahrungen, Motivation) ist bis zum 14. Juli 2019 an die Landeshauptstadt Saarbrücken zu senden. Die Bewerbung für den Bezirk Mitte können Sie bis zum 28. Juli an die Landeshauptstadt senden. 

Per Post:

Amt für soziale Angelegenheiten
Kohlwaagstraße 4
66111 Saarbrücken

Per E- Mail: Jennifer.henkes@saarbruecken.de

Die Oberbürgermeisterin
der Landeshauptstadt Saarbrücken

Charlotte Britz